Technische Hochschule Deggendorf

Innovativ & Lebendig

Fördern und Stiften.

Informationen für Unternehmen

Deutschlandstipendium

 

Junge Talente kennenlernen und fördern – Das Deutschlandstipendium an der THD

Der Technischen Hochschule Deggendorf ist die Förderung ihrer leistungsstarken Studierenden besonders wichtig.

Mit Ihnen als Kooperationspartner möchten wir die Chance nutzen, engagierte und talentierte Studierende mit Zukunftspotential auf dem Weg in die berufliche und gesellschaftliche Zukunft zu begleiten.

Der Career Service der THD ist über das breite Beratungs- und Seminarangebot eng mit den Studierenden vernetzt. Gemeinsam mit uns können Sie dem drohenden Fachkräftemangel gezielt entgegenwirken und Ihre zukünftigen Spitzenkräfte kennen lernen und gezielt unterstützen.

Mit Ihrem Engagement helfen Sie, die Fach und Führungskräfte von morgen in der Region zu halten und die Wirtschaft weiter zu stärken.

Wir möchten Sie somit herzlich einladen, Förderer des Deutschlandstipendiums an der Technischen Hochschule Deggendorf zu werden. Zeigen Sie den Studierenden, dass sich Leistung und Ambition lohnen.

 

Förderung

Das Deutschlandstipendium fördert Studierende der THD ein Jahr mit 3.600 Euro pro Stipendium. Dabei kommen 1.800 Euro der Förderung von Unternehmen oder privaten Mittelgebern, weitere 1.800 Euro vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.


Ausgewählt werden Studierende, die sich durch gute Leistungen im Studium auszeichnen. Gesellschaftliches, soziales oder studentisches Engagement fließt ebenfalls in die Entscheidung mit ein. Darüber hinaus werden auch besondere persönliche oder familiäre Umstände berücksichtigt.

 

Bewerbungszeitraum und Ablauf des Auswahlverfahrens:

  •     15.12. bis 15.02.: Bewerbungsverfahren für Studierende
  •     16.02. bis 15.03.: Auswahl der Stipendiaten
  •     Mitte/Ende März: Versand der Stipendienbescheide
  •     24.03.2020: Verleihung der Stipendien auf der Jobbörse firstcontact in den Deggendorfer Stadthallen

 

Weitere Infos zum Deutschlandstipendium finden Sie auch in unserer Broschüre.

Mentoring-MovING

Mentoring ist die gezielte Förderung von Nachwuchs- und Führungskräften. Dabei unterstützt ein berufserfahrener Experte (Mentorin oder Mentor) die Lernende oder den Lernenden (Mentee) dabei, die Persönlichkeit weiter zu entwickeln und berufliche Kompetenzen auszubauen. Mentoring besteht vor allem aus der Weitergabe von Lebens- und Berufserfahrung und den Elementen Coaching, Beratung, Unterstützung, Netzwerkarbeit und Ideenaustausch.

Im Rahmen unserer Mentoring-Programme haben Sie die Möglichkeit als Mentor oder Mentorin aktiv zu werden und engagierte und interessierte Studierende der THD, sogenannte Mentees, zu unterstützen. Die Funktion der Mentorin / des Mentors ist für erfahrene Fachkräfte oder Führungskräfte aus einem Unternehmen bzw. einer wissenschaftlichen Forschungseinrichtung gedacht.

 

Wir bieten Ihnen folgende Möglichkeiten:

  • Allgemeines Mentorenprogramm:

Sie erklären sich über einen Profilbogen bereit, als Mentor an der THD aktiv zu werden. Studierende aller Studienrichtungen, die Interesse am Mentorenprogramm haben, melden sich beim Career Service. Dieser sucht einen passenden Mentor unter Berücksichtigung der Interessen und Wünsche. Die Studierenden verfassen im Nachgang eine Bewerbung für Sie als Mentor / Mentorin. Die Entscheidung, ob Sie die Mentorenschaft übernehmen möchten, liegt komplett bei Ihnen. Nach einem ersten Kennenlernen kann die Mentorenschaft besiegelt werden. Das Mentorenprogramm ist nicht befristet und kann während des gesamten Studiums andauern.

  • MovING – Mentorinnenprogramm für Studentinnen der Ingenieurswissenschaften und der Informatik

Ein großes Anliegen der Technischen Hochschule Deggendorf ist es, Studentinnen der Ingenieurwissenschaften und der Informatik während des Studiums besonders zu fördern. Das Mentorinnenprogramm MovING ist an das BayernMentoring der Landeskonferenz der Frauenbeauftragten an bayerischen HAWs (Hochschulen für angewandte Wissenschaften) angeschlossen. Es geht vor allem um die Themen Coaching, Beratung, Unterstützung und Entwicklung der Persönlichkeit unserer Studentinnen. Ein Einblick in den beruflichen Alltag der Unternehmensvertreterinnen rundet das Programm ab. Hier können sich Ingenieurinnen und Frauen aus der IT engagieren und unsere Studentinnen dieser Fachrichtungen für ein Jahr unterstützen. In der Regel startet das Programm im Sommersemester mit einer Auftaktveranstaltung. Begleitet wird das Jahr mit Workshops und Seminaren sowie unverbindlichen Treffen.

Einmal im Jahr findet ein großer Mentorenempfang an der Technischen Hochschule Deggendorf statt. Mit diesem Event bietet der Career Service allen Mentoren und Mentees aus beiden Programmen ein Netzwerktreffen zum Austausch an.

Haben Sie Interesse als Mentor / Mentorin aktiv zu werden? Nehmen Sie gerne Kontakt mit uns auf.

Hörsaal-Gebäude Sponsoring

Ein Hörsaalsponsoring an der Technischen Hochschule ist eine sehr öffentlichkeitswirksame Möglichkeit, unsere Hochschule zu unterstützen. Ein Hörsaal oder ein Labor wird nach Ihrem Firmennamen benannt. Unsere Studierenden registrieren die Namensgebung sehr interessiert und werden dadurch animiert, sich über Ihre Firma als potentiellen Arbeitgeber zu informieren - und gleichzeitig hoffen wir, Ihr Unternehmen damit bei der Gewinnung von Nachwuchskräften unterstützen zu können. Ein Hörsaalsponsoring ist verbunden mit der Anbringung des Firmenschriftzugs über dem Eingang des Hörsaals, bzw. Labors; einer festlichen Enthüllung des Schriftzugs mit Pressebeteiligung (falls gewünscht); der Anbringung eines Werbeschildes im Hörsaal und der Möglichkeit zur Aufstellung einer Glasvitrine mit Ihren Exponaten. Die Sponsorenmittel verwenden wir vor allem zur Förderung von Projekten für Schüler und Studierende im MINT-Bereich sowie zur Kofinanzierung von kulturellen Veranstaltungen an der Hochschule.