"This site requires JavaScript to work correctly"

Prof. Dr. rer. medic. Doris Eberhardt

Professorin

Prodekanin, Vorsitzende der Prüfungskommissionen Bachelor Pflege Dual, Bachelor Pflege und Bachelor Physiotherapie Dual mit Schwerpunkt Bewegungswissenschaft, Studiengangleitung Bachelor Pflegepädagogik/Pädagogik im Rettungswesen,

LA 27-2.15

0991/3615-8455


Sprechzeiten

Sprechstunden- und Terminvereinbarung per E-Mail


Sortierung:
Beitrag (Sammelband oder Tagungsband)

  • Doris Eberhardt

Implementierung durch EBN-fördernde Berufsbildungsstrukturen

pg. 328-347.

  • (2022)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Beitrag (Sammelband oder Tagungsband)

  • Jürgen Wittmann
  • Doris Eberhardt

EBN am Klinikum Neumarkt i.d. Opf.

pg. 350-358.

  • (2022)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Beitrag (Sammelband oder Tagungsband)

  • Doris Eberhardt

Implementierung akademischer Pflegerollen im Kontext von Praxientwicklung: Lessons Learned

In: Praxisentwicklung und Akademisierung in der Pflege. Perspektiven für Forschung und Praxis (Gerontologische Pflege) pg. 144-157.

Stuttgart

  • (2022)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Beitrag (Sammelband oder Tagungsband)

  • Doris Eberhardt
  • L. Obermeier

Decision Coaching. Eine simulationsbasierte Lerneinheit im Bachelorstudiengang Pflege

In: Skillslab in Pflege und Gesundheitsfachberufen. Intra- und interprofessionelle Lehrformate (Studium Pflege, Therapie, Gesundheit) pg. 99-110.

Berlin, Heidelberg

  • (2021)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Zeitschriftenartikel

  • C. Kölblin
  • Doris Eberhardt

Bedürfnisgerechte Information von Angehörigen kritisch Kranker . Eine Analyse des Informationsangebots auf Webseiten bayrischer Intensivstationen

In: PADUA - Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung vol. 15 pg. 15-22.

  • (2020)

DOI: 10.1024/1861-6186/a000530

Angehörige kritisch kranker Menschen haben ein vielschichtiges und umfassendes Bedürfnis nach Informationen. Die Webseiten von Intensivstationen könnten mit relevanten und verlässlichen Informationen einen wichtigen Beitrag dazu leisten, Angehörige im Umgang mit der belastenden Situation zu unterstützen. In Rahmen einer Bachelorarbeit wurde untersucht, inwiefern die Webseiten bedürfnisgerechte Informationen anbieten.
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Zeitschriftenartikel

  • N. Schmidkonz
  • Doris Eberhardt

Mit Leadership zur personenzentrierten Vermittlung von Gesundheitsinformationen . Ein Praxisentwicklungsprojekt zur Förderung selbständiger Bewegung nach Kniegelenksimplantation

In: PADUA - Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung vol. 15 pg. 31-37.

  • (2020)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Zeitschriftenartikel

  • Doris Eberhardt

Schwerpunkt: Praxisentwicklung

In: CNE Pflegemanagement pg. 4-11.

  • (2018)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Hochschulschrift

  • Doris Eberhardt

Integration akademischer Berufsrollen in die Pflegepraxis. Eine empirische Untersuchung aus praxeologischer Perspektive

Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg Halle/Saale Medizinische Fakultät

  • 2017 (2017)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Zeitschriftenartikel

  • Doris Eberhardt

Schwerpunkt: Leadership in der Pflege

In: Certified Nursing Education (CNE) Pflegemanagement vol. 2 pg. 6-12.

  • (2017)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Zeitschriftenartikel

  • Doris Eberhardt
  • L. Wild

Auf dem Weg zu einer EBN-fördernden Haltung. Erste Schritte zur Implementierung einer Evidence-basierten Pflegepraxis

In: PADUA - Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung vol. 12 pg. 15-22.

  • (2017)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Zeitschriftenartikel

  • Doris Eberhardt

Praxisentwicklung als strategischer Rahmen für die Implementierung akademischer Pflegerollen

In: Klinische Pflegeforschung vol. 3 pg. 15-27.

  • (2017)

Mit der Zielsetzung, die Wirksamkeit der pflegerischen Versorgung zu steigern, werden am Klinikum Neumarkt seit geraumer Zeit Pflegefachkräfte mit Bachelor‐Abschluss in die direkte Patientenversorgung integriert. Um die neuen akademischen Berufsrollen konsequent an den Zielen der Versorgung ausrichten und die in der Einrichtung erforderlichen Veränderungsprozesse erkennen und steuern zu können, wurde ein komplexes Strategiekonzept erarbeitet. Das Konzept zeigt zum einen, dass akademisch ausgebildete Pflegepersonen eine zentrale Rolle in der Entwicklung der Pflegepraxis spielen. Zum anderen macht es ersichtlich, dass für die erfolgreiche Einmündung der Studienabsolventen in die Praxis weitere, vielfältige Maßnahmen ergriffen und alle Pflegenden einbezogen werden müssen. Das Strategiekonzept stellt hierbei ein wichtiges Mittel dar, um Maßnahmen sinnvoll aufeinander abzustimmen und das Verständnis aller Beteiligten für die anstehenden Veränderungen zu fördern.
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Zeitschriftenartikel

  • Doris Eberhardt
  • E. Bauermann
  • B. Krakhofer
  • B. Landschulze
  • C. Loibl
  • M. Rauch
  • S. Schiewietz
  • S. Wurzer
  • Michael Bossle

Ich sehe was, was Du nicht siehst . Ein Theaterprojekt zur ästhetischen Erforschung pflegerischer Wirklichkeiten

In: PADUA - Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung vol. 12 pg. 33-40.

  • (2017)

DOI: 10.1024/1861-6186/a000355

  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Zeitschriftenartikel

  • Doris Eberhardt

Kein Platz für Ohnmacht. Das Zeitungstheater im Einsatz zur Förderung von Political Awareness in der Pflege

In: PADUA - Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung vol. 11 pg. 325-331.

  • (2016)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Beitrag (Sammelband oder Tagungsband)

  • Doris Eberhardt
  • B. Krautz

EBN am Klinikum Neumarkt i.d. Opf.

pg. 282-288.

Bern

  • (2016)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Beitrag (Sammelband oder Tagungsband)

  • Doris Eberhardt

Implementierung durch EBN-fördernde Berufsbildungsstrukturen

pg. 265-280.

Bern

  • (2016)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Zeitschriftenartikel

  • R. Hanisch
  • C. Rüster
  • D. Schnelle
  • K. Sträche
  • Doris Eberhardt

"Oh Captain, mein Captain!“ . Spiel- und theaterpädagogische Methoden zur Förderung pädagogischer Identitätsentwicklung

In: PADUA - Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung vol. 11 pg. 113-120.

  • (2016)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
  • GESUND
Zeitschriftenartikel

  • S. Libutzki
  • S. Pichl
  • B. Stahl
  • U. Steinbrück
  • Doris Eberhardt

Film ab! Vorhang auf! Theaterpädagogische Vor- und Nachbereitung von Filmen im Unterricht

In: PADUA - Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung vol. 9 pg. 167-174.

  • (2014)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
Zeitschriftenartikel

  • Doris Eberhardt

Der Blick für das Wesentliche. Pflegepraktiker zu Akteuren einer Evidence-basierten Praxis ausbilden

In: PADUA - Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung vol. 9 pg. 213-221.

  • (2014)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
Zeitschriftenartikel

  • Doris Eberhardt

Von der Gruppe zum Team. Anregungen zur methodischen Gestaltung der Anfangsphase in Gruppen

In: PADUA - Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung vol. 8 pg. 33-38.

  • (2013)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
Zeitschriftenartikel

  • Doris Eberhardt

Körper + Sprache = Status? Statusverhalten effektiv gestalten und einsetzen

In: PADUA - Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung vol. 8 pg. 219-226.

  • (2013)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
Zeitschriftenartikel

  • Doris Eberhardt
  • A. Berg
  • S. Fleischer
  • G. Langer

Zeitpunkt der Entfernung des Wundverbands bei primär heilenden chirurgischen Wunden: Eine Meta-Analyse

In: Pflege vol. 26 pg. 255-269.

  • (2013)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
Zeitschriftenartikel

  • Y. Hiob
  • K. Berktold
  • B. Meding
  • G. Regele
  • Doris Eberhardt

Theaterpädagogik als Weg zur kultursensiblen Pflege. Übungen zum Thema „Sich fremd fühlen“ und „Anders sein“

In: PADUA - Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung vol. 7 pg. 205-210.

  • (2012)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
Zeitschriftenartikel

  • Doris Eberhardt
  • K. Sadowski

Umsetzung des § 87b SGB XI aus Sicht der Betreuungsassistenten

In: Pflegezeitschrift vol. 65 pg. 90-95.

  • (2012)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
Zeitschriftenartikel

  • Doris Eberhardt

Bewerberauswahl in der Fachweiterbildung. Das Assessmentcenter aus Sicht der Weiterbildungsleitung

In: PADUA - Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung vol. 5 pg. 16-21.

  • (2010)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
Zeitschriftenartikel

  • Doris Eberhardt

Theater macht Wissen. Theaterpädagogik im Kontext von Wissenserwerb.

In: PADUA - Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung vol. 4 pg. 20-25.

  • (2009)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
Zeitschriftenartikel

  • Doris Eberhardt

Spielend der Prüfung begegnen. Theaterpädagogik in der Prüfungsvorbereitung

In: PADUA - Die Fachzeitschrift für Pflegepädagogik, Patientenedukation und -bildung vol. 2 pg. 30-35.

  • (2007)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
Zeitschriftenartikel

  • Doris Eberhardt

Theaterpädagogik – Ein Weg zu kompetenten Pflegenden.

In: Pflegewissenschaft vol. 8 pg. 261-270.

  • (2006)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften
Buch (Monographie)

  • Doris Eberhardt

Theaterpädagogik in der Pflege . Pflegekompetenzen durch Theaterarbeit entwickeln

In: Edition PADUA

G. Thieme Stuttgart

  • (2005)
  • Angewandte Gesundheitswissenschaften

Kernkompetenzen

  • Praxisentwicklung
  • Evidence Based Nursing
  • Evaluationsforschung
  • Personzentrierte Pflege
  • Allgemeine Didaktik und Methodik
  • Theaterpädagogik


Vita

Berufliche Tätigkeit

  • seit 2017: Stiftungsprofessorin der Hans-Lindner-Stiftung, Technische Hochschule Deggendorf
  • 2013-2018: Stabsstelle Praxisentwicklung Pflege, Klinikum Neumarkt
  • 2005-2013: Leiterin der Weiterbildung Intensivpflege und Anästhesie, Klinikum Fürth
  • 2002-2004: Lehrerin, Berufsfachschule für Krankenpflege am Klinikum Bayreuth GmbH
  • 1994-2004: Krankenschwester und Fachkrankenschwester, Klinikum St. Marien Amberg und St. Vincenz- Hospital Mainz

    Akademische Ausbildung

  • 2017: Promotion zum Dr. rer. medic., Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2011: Abschluss als Gesundheits- und Pflegewissenschaftlerin (M.Sc.), Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg
  • 2004: Abschluss als Diplom-Pflegepädagogin (FH), Katholische Fachhochschule Mainz

    Berufliche Ausbildung

  • 2008: Abschluss als Theaterpädagogin (BuT), Theaterwerkstatt Heidelberg
  • 2000: Abschluss als Fachkrankenschwester für Intensivmedizin, Klinikum St. Marien Amberg
  • 1994: Abschluss als Krankenschwester, Klinikum St. Marien Amberg