Presseartikel

Kooperation mit FOS/BOS Pfarrkirchen besiegelt

Kooperation zwischen Hochschule und FOS/BOS Pfarrkirchen besiegelt

25.5.2020 | THD-Pressestelle

Am Montag, 18.05. unterzeichneten Prof. Dr. Peter Sperber, Präsident der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) und Wolfgang Schneider, Schulleiter der Staatlichen Fachoberschule und Berufsoberschule Pfarrkirchen (FOS/BOS PAN) eine Kooperationsvereinbarung. Diese besiegelt die enge Zusammenarbeit zwischen dem European Campus Rottal-Inn (ECRI) und der FOS/BOS PAN.

Der Kooperationsvertrag stärkt den direkten Kontakt zwischen den beiden Institutionen. Das beinhaltet unter anderem einen Austausch im Lehrbetrieb, den Ausbau der Englisch-Konversations-Plattform, Förderung begabter Schülerinnen und Schüler der FOS/BOS PAN oder die gegenseitige Unterstützung in Hinblick auf Veranstaltungen, wie beispielsweise den Tag der offenen Tür.

Am ECRI wird die Zusammenarbeit durch das Frühstudium, bei dem Schülerinnen und Schüler der FOS/BOS unter bestimmten Voraussetzungen ECTS-Punkte erwerben und sich bei Eintritt ins Studium am ECRI anrechnen lassen können, der Möglichkeit ausgewählte Vorlesungen an der Hochschule zu besuchen und der aktiven Gestaltung und Erleichterung des Übertritts von der FOS/BOS PAN an den ECRI ausgebaut und intensiviert. Die Kooperation stärkt die Bildungsregion Rottal-Inn.

Die FOS/BOS PAN und der ECRI unterstützten sich besonders in der Corona-Zeit bereits gegenseitig. So stellte der ECRI drei Hörsäle im neuen Gebäude für die Abschlussklassen zur Verfügung und ermöglichte der FOS/BOS PAN dadurch die Abstandsregeln für den Unterricht einhalten zu können.

Bild (THD/ECRI): Unterzeichneten die Kooperationsvereinbarung: THD-Präsident Prof. Dr. Peter Sperber, Schulleiter Wolfgang Schneider und Campusleiter Prof. Dr. Horst Kunhardt (v.l.n.r.)