Forschen an der THD

Innovativ & Lebendig

Mobilität der Zukunft.

Jährliches Fachsymposium

 

Neueste Entwicklungen und Forschungsergebnisse zu den Themen Autonomes Fahren, der Elektromobilität als integralem Baustein einer geschlossenen Mobilitätskette, zu energieeffizientem Routing, innovativen Ladekonzepten und Infrastrukturstandards sowie zu Nutzerbedarfen und funktionierenden Anreizsystemen sind Schwerpunkt der Veranstaltung. 

Neben den Vorträgen bieten wir zusätzlich eine Posterausstellung an. Das heißt, statt eines Vortrags können Sie die wesentlichen Informationen auf einem Plakat darstellen und den Veranstaltungsteilnehmern vor Ort Rückfragen beantworten.

Sie möchte sich an unserer Fachausstellung beteiligen? Die Ausstellung von Industrie- und Forschungsprojekten zum Thema „Mobilität der Zukunft“ ist ein wichtiger Bestandteil des Fachsymposiums. Ausgewählte Projekte erhalten hier Gelegenheit, ihre Ergebnisse zu präsentieren und sich mit anderen zu vernetzen. Für die Beteiligung an der Fachausstellung mit einem Exponat können Sie sich unter   anmelden.

Im Rahmen der Veranstaltung können Innovationen auf dem Gebiet der Modernen Mobilität erprobt und er"fahren" werden.

 

Auf dem Fachsymposium stellen Vertreter aus Forschung und Wirtschaft ihre neuesten Entwicklungen und Forschungsergebnisse zu den Themen Autonomes Fahren, der Elektromobilität als integralem Baustein einer geschlossenen Mobilitätskette, zu energieeffizientem Routing, innovativen Ladekonzepten und Infrastrukturstandards sowie zu Nutzerbedarfen und funktionierenden Anreizsystemen vor.

Ein Themenschwerpunkt sind innovative Energiespeichersysteme, die zukünftig am Forschungszentrum Moderne Mobilität Technologie Campus Plattling erforscht werden.

Das Symposium möchte Teilnehmerinnen und Teilnehmern aus der Forschung, Wirtschaft und Kommunen, die sich mit diesen Themen auseinandersetzen, zusammenbringen, um sich über Entwicklungen und Lösungen auszutauschen. Darüber hinaus sind Interessierte herzlich eingeladen, sich über Entwicklungen im Bereich der Modernen Mobilität zu informieren.

 

Themenschwerpunkte:

  • Autonomes Fahren – Digitalisierung und Künstliche Intelligenz
  • Innovative Mobilitätssysteme - Elektromobilität als integraler Baustein der geschlossenen Mobilitätskette
  • Innovative Ladeinfrastrukturstandards und energieeffizientes Routing
  • Innovative Energiespeichersysteme
  • Nutzerbedarfe und Anreizsysteme

Forschungsschwerpunkt "Mobilitätskonzepte der Zukunft"

Unser Fachsymposium ist aus dem Verbundprojekt „E-WALD – Elektromobilität im Bayerischen Wald“ entstanden.

Das Verbundprojekt "E-WALD - Elektromobilität Bayerischer Wald" wurde im Dezember 2016 erfolgreich abgeschlossen. Das Hauptziel des Projektes, den Nachweis zu erbringen, dass Elektromobilität im ländlichen Raum funktioniert, wurde erreicht.

Die Kompetenz im Forschungsschwerpunkt Innovative Mobilität wurde an der THD während der letzten Jahre stetig erweitert.

Die Ergebnisses des Projekes E-WALD sind u.a. in das EU Horizon2020 - Call “GV.8-2015 - Projekt ELECTRIFIC - "Electric vehicles’ enhanced performance and integration into the transport system and the grid” eingeflossen. Ein Ziel ist es die attraktive und nachhaltige Elektromobilität durch intelligente Integration von Elektrofahrzeugen und Stromnetz unter konsequenter Einbindung der Nutzer sicherzustellen. Die Bedienung von Elektrofahrzeugen soll mit dem Ziel die Nutzung von Elektrofahrzeugen so bequem und attraktiv wie die Nutzung von Verbrennerfahrzeugen zu gestalten, konsequent vereinfacht werden. Gleichzeitig wird die Auslastung des Stromnetzes und der Infrastruktur für Elektrofahrzeuge, bei gleichzeitig maximal möglicher Verwendung erneuerbarer Energien optimiert.

Seit 2019 befindet sich unser Forschungszentrum Moderne Mobilität Technologie Campus Plattling im Aufbau. Es gliedert sich in zwei übergeordnete Forschungsbereiche. Der Bereich Technologieentwicklungen für Moderne Mobilität umfasst die folgenden, sich ergänzenden Schwerpunkte:

  • Energiespeicherung - Moderne Energiespeicher für mobile Anwendungen, Netzstabilisierung durch Speicherlösungen, verbesserte Batteriespeicher, Innovative Energiespeicher, Hybridlösungen für die Deutsche Bahn
  • Lösungen für autonomes Fahren – sowohl auf der Schiene wie auf der Straße
  • Leistungselektronik - Hochleistungsladestationen in Kombination mit Speicherlösungen, Ladestationen, Smart Grid, Leistungselektronik im Umfeld von Schienenfahrzeugen, etc.
  • Innovative Mobilitätskonzepte

Im Bereich Computertomographie mit gestützter Messtechnik für Echtzeitvermessung ist der Aufbau und die Inbetriebnahme einer robotergestützten Digitalisierungszelle
geplant. Hier können komplette Fahrzeuge – PKW wie auch Schienenfahrzeuge – vermessen werden. Dieser Forschungsbereich ist in Deutschland einmalig.

 

Das NH Hotel Deggendorf befindet sich in unmittelbarer Nachbarschaft der THD, die Hotels Donauhof und Hotel Gasthof Höttl in der näheren Umgebung.

 

NH Hotel Deggendorf

Edlmairstr. 4
94469 Deggendorf

Tel.:  +49 (0) 991 34460
nhdeggendorf@nh-hotels.com

 

Hotel-Gasthof Höttl

Luitpoldplatz 22
94469 Deggendorf

Tel:  +49 (0) 991 37 996-0
Fax: +49 (0) 991 371996-199

hotel@hoettl.de
www.hoettl.de

 

Hotel Donauhof

Hafenstr. 1
94469 Deggendorf

Tel.: +49 (0) 991  38 99-0
Fax: +49 (0) 991  38 99-66

info@hotel-donauhof.de
www.hotel-donauhof.de

 

 

Interview-Reihe "Electric Coffee"