"This site requires JavaScript to work correctly"

technische hochschule deggendorf

innovativ & lebendig

arbeitssicherheit und bgm.

zentrum für akademische weiterbildung

Kompetenzen für die Gestaltung einer humanen Arbeitswelt

Die Themen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind im betrieblichen Kontext aktueller denn je. Dabei geht es nicht nur um die körperliche Gesundheit, sondern auch um Erhalt und Förderung der Arbeitsfähigkeit. Angebote zur Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance sind bei der Auswahl zukünftiger Arbeitgeber immer entscheidender. So suchen Arbeitnehmer heute mehr als „nur“ einen Job. Sie suchen Sinnhaftigkeit in ihrer Tätigkeit, transparente Kommunikation und eine Vertrauenskultur. Die Herausforderung für viele Unternehmen ist es, Maßnahmen zur menschengerechten Gestaltung der Arbeit zu strukturieren, systematisch einzuplanen, umzusetzen und zu evaluieren. Es handelt sich in erster Linie um die organisatorischen Rahmenbedingungen in ihrer ganzen Breite. Mit dem Hochschulzertifikat „Arbeitssicherheit und BGM“ qualifizieren Sie sich für eine menschengerechte Gestaltung der Arbeit.

 

 

 

Organisatorisches

Inhaltliche Schwerpunkte

  • Moderator:in für psychologische Arbeitsgestaltung
  • Moderator:in für Arbeits- und Gesundheitsschutzrecht
  • Moderator:in für werte- und gesundheitsorientiertes Personalmanagement
  • Moderator:in für Kommunikations- und Konfliktmanagement
  • Moderator:in für Methodik und Praxis der Gefährdungsbeurteilung

Sie erwerben fundiertes Wissen über die wissenschaftliche Vorgehensweise und die politisch rechtlichen Vorgaben und eignen sich praxisgerechte Kompetenzen zum Thema betriebliches Gesundheitsmanagement an. Außerdem können Sie unter der fachkundigen Anleitung unserer Professoren und wissenschaftlichen Mitarbeitern optional ein Projekt zu den Themen Gesundheitsschutz und Arbeitssicherheit in Ihrem Unternehmen ausarbeiten.

Informationsmaterial: 

Wir senden Ihnen selbstverständlich Informationsmaterial digital oder postalisch kostenfrei zu. Bitte füllen Sie dafür das verlinkte Formular aus.

Zeitkonzept

  • Crashkurs (4 UE): Erste Einblicke in die Themen Arbeitssicherheit und BGM
  • Einzelkurs (16UE) : 2 Theorieabende (Mittwoch und Freitag) und ein Praxistag (Samstag)
  • Kompletter Kurs: Theorieabende und Praxistage verteilt über ca. 4 Monate
  • Optional: ein Abend Online Prüfung
  • Praxisprojekt (zusätzlich buchbar): 6 x 90 Minuten Gruppensupervision
  • 100% virtuell
  • Nächster Start: Januar 2023

Kosten

  • Crashkurs: regulär: 79€ (Studierende: 49€)
  • Einzelkurs 1-5: regulär je 479,- € (Studierende: 239,-€)
  • Gesamtpaket (1-5): regulär 1.499,- € (Studierende: 1.185,- €)
  • Praxisprojekt: 629,- € (Voraussetzung: Teilnahme an Kurs 1, 2 und 5)

*immatrikulierte Studierende aller Hochschulen und Universitäten

Abschluss

  • Gesamtpaket (Kurs 1-5): Hochschulzertifikat (mit Prüfung) oder Teilnahmebestätigung
  • Einzelkurs: Hochschulzertifikat (mit Prüfung) oder Teilnahmebestätigung
  • Crashkurs: Teilnahmebestätigung

zielgruppe

Diese berufsbegleitende Weiterbildung richtet sich an:

  • Offen für alle, die sich für die immer bedeutsameren Themen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz interessieren oder diese Aufgabenbereiche übernehmen
  • Interessierte an einer Beratertätigkeit, die mehr Arbeitsproduktivität und Mitarbeiterbindung schafft
  • Arbeitnehmer und Arbeitgeber, die dazu beitragen wollen, eine höhere Mitarbeiterzufriedenheit, mehr Motivation, größere Verbundenheit zum Unternehmen und beste Arbeitsfähigkeit im Unternehmen zu erlangen
  • Professionals und Studierende, die ihren Wert auf dem Arbeitsmarkt steigern wollen

Hinweis: Für Studierende des Bachelorstudiengangs Physiotherapie gibt es ein komprimiertes Angebot für den Erhalt des Zertifikats. Bei Interesse fragen Sie bitte direkt bei Weiterbildungsreferentin Valerie Lenssens an.

Kursdetails

12.10.2022 | 18:00 – 21: 00 Uhr

Die Themen Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz sind im betrieblichen Kontext aktueller denn je. Dabei geht es nicht nur um die körperliche Gesundheit, sondern auch um Erhalt und Förderung der Arbeitsfähigkeit. Angebote zur Gesundheitsförderung und Work-Life-Balance sind bei der Auswahl zukünftiger Arbeitgeber immer entscheidender. So suchen Arbeitnehmer heute mehr als „nur“ einen Job. Sie suchen Sinnhaftigkeit in ihrer Tätigkeit, transparente Kommunikation und eine Vertrauenskultur. Die Herausforderung für viele Unternehmen ist es, Maßnahmen zur menschengerechten Gestaltung der Arbeit zu strukturieren, systematisch einzuplanen, umzusetzen und zu evaluieren.

Erhalten Sie an unserem Crashkurs Abend erste Einblicke in die wichtigen Bereiche Arbeitssicherheit und BGM und somit wichtige Kompetenzen zur Gestaltung einer humanen Arbeitswelt.

01.02.2023 | 18:00-21:00 Uhr

03.02.2023 | 18:00-21:00 Uhr

04.02.2023 | 09:00-16:00 Uhr (Praxistag)

08.02.2023 | 18:00-18:45 Uhr Prüfung, optional 

Sie möchten die Zufriedenheit und Gesundheit Ihrer Mitarbeiter steigern und ein positives Arbeitsumfeld kreieren? Erfahren Sie in diesem Kurs, wie Sie menschenwürdige und wertschätzende Arbeitsbedingungen für die Mitarbeiter/innen Ihres Unternehmens schaffen können!  Dazu beginnen wir bei den kognitiven und psychischen Grundlagen zur Arbeit mit und für Menschen (Humankriterien) und arbeiten an Ihren Kommunikations-Skills und Ihrer Haltung. An einem anschließenden Praxistag übersetzen wir diese Haltung in konkrete Maßnahmen, die Sie anhand von Vorlagen und Kriterien als Richtlinie sofort in Ihrem Unternehmen umsetzen und so ein positives Arbeitsfeld schaffen können.

Kursinhalte:

  • Wissenschaftliche Grundlagen
  • Anwendung auf Kommunikation und Interaktion
  • Situationen wertfrei beobachten und beschreiben können
  • Selbstreflexion
  • Entstehung der heutigen Modellsicht
  • Der moderne Gesundheitsbegriff der WHO – Bio-psycho-soziales Modell (ICF/ ICD11 – Klassifikation)
  • Ganzheitlicher Denk- und Handlungsansatz
  • Gesellschaftliche, sozialpolitische und politische Ausgangssituation
  • Chronische Erkrankungen und Multimorbidität
  • Wirtschaftliche Auswirkungen und Konsequenzen

22.02.2023 | 18:00-21:00 Uhr

24.02.2023 | 18:00-21:00 Uhr

25.02.2023 | 09:00-16:00 Uhr (Praxistag)

01.03.2023 | 18:00-19:30 Uhr: Prüfung, optional

Die Themen Arbeits- und Gesundheitsschutz sind bereits auf der Agenda vieler Firmen - nicht zuletzt, weil ihre Bedeutung auch gesetzlich festgeschrieben ist und Firmen in die Verantwortung nimmt. Die rechtlichen Rahmenbedingungen für Arbeits- und Gesundheitsschutz bieten eine wichtige Grundlage für die tägliche Praxis. In diesem kompakten Kurs werden Ihnen die wichtigsten Grundlagen im Arbeitsschutz vermittelt. Anschließend erfahren Sie am Praxistag welche Konsequenzen Sie für Ihr Unternehmen ableiten können.

Kursinhalte:

  • Rechtsrahmen für SGA (Sicherheit und Gesundheit bei der Arbeit)
  • Rechtliche Hintergründe für Gesundheit in Unternehmen und Betrieben
  • Arbeitsschutz
  • Betriebliches Eingliederungsmanagement
  • Rolle der Sozialversicherungsträger im modernen Arbeits- und Gesundheitsschutz
  • Rolle der Arbeitsmedizin
  • Anforderungen gemäß ISO 450001

 

15.03.2023 | 18:00-21:00 Uhr

17.03.2023 | 18:00-21:00 Uhr

18.03.2023 | 09:00-16:00 Uhr

 22.03.2023 | 18:00-19:30 Uhr: Prüfung, optional

Fördern Sie aktiv die Gesundheit der Mitarbeiter/innen im Unternehmen und schaffen Sie Sinn und Orientierung für mehr Leistungsfähigkeit und – willen. Lassen Sie sich von uns die wichtigsten Methoden für werte- und gesundheitsorientierte Führung zeigen. Lernen Sie am Praxistag, Ihre Selbstwahrnehmung und ihr Selbstmanagement zu verbessern, um dies auch auf Mitarbeiter/innen übertragen zu können. 

Kursinhalte:

  • Strategien zukunftsorientierter Führung
  • Führung und psychische Belastungen
  • Werteorientiertes Führungshandeln
  • Partizipation, Empowerment, Diversity
  • Ableitung von Instrumenten und Methoden zum werte- und gesundheitsorientierten Führen (Agiles Management)
  • Methoden zur Partizipation und Teamentwicklung (New Pay)

19.04.2023 | 18:00-21:00 Uhr

21.04.2023 | 18:00-21:00 Uhr

22.04.2023 | 09:00-16:00 Uhr

26.04.2023 | 18:00-19:30 Uhr: Prüfung, optional

Konflikte in Betrieben sind einer der größten Störfaktoren, die die Motivation und Produktivität der Mitarbeiter einschränken und zu psychischen Belastungen führen. Lernen Sie in diesem Kurs, die Kommunikation in Ihrem Unternehmen zu verbessern und dadurch Konflikten vorzubeugen bzw. bereits vorhandene Konfliktsituationen durch Mediation und Deeskalation zu lösen.

Kursinhalte:

  • Basistechniken der Gesprächsführung
  • Persönliche Haltung und Einstellung entwickeln
  • Eigenwahrnehmung versus Fremdwahrnehmung
  • Eigene Konfliktbiografie erarbeiten & persönliche Verhaltensmuster erkennen
  • Konfliktstile und Eskalationsstufen

10.05.2023 | 18:00-21:00 Uhr

12.05.2023 | 18:00-21:00 Uhr

13.05.2023 | 09:00-16:00 Uhr

17.05.2023 | 18:00-19:30 Uhr: Prüfung, optional

Kein Unternehmen kommt an ihr vorbei – die Gefährdungsbeurteilung ist gesetzlich vorgeschrieben und muss bei Änderungen oder Neuerungen auch stetig angepasst werden. Die Durchführung kann von der Unternehmensleitung an fachkundiges Personal übergeben werden. Lassen Sie sich von unseren Experten zeigen, wie Sie diese Grundpflicht in Ihre Unternehmensprozesse integrieren und nutzen können!

Kursinhalte:

  • Integration von Analysen in einen Gesamtprozess
  • Gefährdungsbeurteilung der Arbeitsumgebung
  • Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastungen
  • Klassische Analyse- und Bewertungstools im Kontext der Gefährdungsbeurteilung psychischer Belastung

Unsere Leistungen - Ihr Nutzen

  • Hochqualifizierte Expert:innen aus Wissenschaft und Praxis: Profitieren Sie von der fundierten Expertise unserer Dozent:innen in den Bereichen Gesundheitsschutz, Arbeitssicherheit und BGM.
  • Individuelle Betreuung: Wir garantieren eine individuelle Betreuung über den gesamten Weiterbildungsverlauf hinweg.
  • Flexibilität: Alle Termine sind 100% virtuell, Sie sparen sich Anfahrt und Zeit und sind nicht ortsgebunden
  • Kompetenzen nach individuellem Bedarf: Als kompletter Kurs oder einzeln buchbar
  • Vereinbarkeit mit Beruf/Familie/Freizeit: alle Termine finden abends oder samstags statt und ermöglichen Ihnen eine optimale Work-Learn-Life-Balance
  • Karrieresprungbrett: Weisen Sie Ihre neuen Kompetenzen mit einem hochwertigen Hochschulzertifikat oder – ohne Prüfung – mit einer Teilnahmebestätigung nach
  • Heterogener Teilnehmerkreis: Für Professionals und Studierende - eine Zertifizierung, von der Teilnehmende aller Branchen profitieren, sowohl für Einsteiger als auch für Fachleute geeignet.
  • Vernetzung der Referent:innen und Teilnehmer:innen: auch über die Weiterbildung hinaus: Kontakte knüpfen und Erfahrungen austauschen im Bereich des BGM.
  • Optionales Projekt mit professioneller Einzel- und Gruppenbetreuung.

anmeldung

  • Nächster Kursstart: Januar 2023
  • Sie können sich direkt über unser Anmeldeportal für die Weiterbildung anmelden

kontakt & beratung

Noch Fragen? Sie können uns auch über WhatsApp erreichen. Klicken Sie hier für unsere Beratung via WhatsApp.