Presseartikel

Promotion abgeschlossen

Erste kooperative Promotion mit der Universität Politehnica Bukarest

17.2.2021 | DIT press office

Die Technische Hochschule Deggendorf (THD) unterhält seit 2012 eine Partnerschaft mit der Universität Politehnica Bukarest in Rumänien. Die Partnerschaft entstand über Erasmus+, ein Programm der Europäischen Union für Bildung, Jugend und Sport. THD-Mitarbeiterin Monica Ciolacu hat nun die erste kooperative Promotion mit der Universität Politehnica Bucharest und der THD abgeschlossen.

Ihre Dissertation „An adaptive framework for computer based learning technology“ befasst sich mit dem Einsatz Künstlicher Intelligenz in der Lehre. Adaptives und personalisiertes Lernen soll die Leistung von Studierenden fördern. Außerdem sollen Dozenten von Routinearbeiten entlastet werden. Ihre Doktorarbeit verteidigte sie vor  Prof. Dr. h.c. Ing Paul Svasta (UPB), Prof. Dr. Cezar Ionescu (THD), Prof. Dr. h.c. Ing. Dan Stoichescu (UPB) und Prof. Dr. Ing. Alexandru Serbanescu (Militärtechnische Akademie Bukarest). Die Ergebnisse ihrer Arbeit haben bereits auf mehreren Konferenzen für Aufmerksamkeit gesorgt. Im April geht es virtuell zur nächsten Konferenz: die Global Engineering Education Conference, organisiert von der FH Kärnten und der FH Technikum Wien. Thema ist „Women in Engineering“.

Promovierende und Promotionsinteressierte werden am Graduiertenzentrum der THD beraten und unterstützt. Das International Office berät zu den Möglichkeiten des Erasmus+ Programms, welches neben Studien- und Praktikaaufenthalten für Studierende auch Promotionen oder die Moblität von Hochschulpersonal ermöglicht.

Bild (THD): Prof. Dr. Cezar Ionescu (links) und Prof. Dr. Dr. Heribert Popp (rechts) gratulieren Dr.-Ing. Monica Ciolacu (Mitte) zur bestandenen Promotion.