Weiter für die THD tätig

15.3.2019 |

HonorarprofessurJosef Steretzeder als Honorarprofessor berufen

15.03.2019 | THD-Pressestelle - Ab dem Sommersemester 2019 vertritt Josef Steretzeder weiter das Lehrgebiet Nachhaltigkeit, Umwelt- und Energiemanagement an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD). Von 2013 bis 2018 war er in dem Lehrgebiet an der Fakultät Bauingenieurwesen und Umwelttechnik als Stiftungsprofessor unterwegs. Jetzt hat ihn die THD als Honorarprofessor berufen. In dieser Funktion wird er seine langjährige Erfahrung im Bereich Ökologisches Bauen an Studierende weitergeben.

Seine Kompetenz hat er in 31 Jahren maßgeblich bei der Lindner Group in Arnstorf aufgebaut, wo er als Prokurist den Bereich Integrierter Managementservice und den Servicebereich Green Building leitet. Die Lindner Group ist Europas führender Spezialist für Gebäudehüllen, Komplettausbau, Isoliertechnik und aller baurelevanten Dienstleistungen. Nicht nur bei der Firma Lindner engagiert sich Josef Steretzeder auf dem Gebiet des Ökologischen Bauens. Bei der Deutschen Gesellschaft für Nachhaltiges Bauen (DGNB) ist er Sprecher des Bauproduktebeirats und beim Institut für Bauen und Umwelt e.V. (IBU) wirkt er im Präsidium. Prof. Steretzeder wohnt im Landkreis Rottal-Inn, Gemeinde Triftern. Seine Freizeit verbringt er am liebsten mit seiner Familie in der Natur auf dem Rad oder auf Skiern. Seine persönlichen Leidenschaften hat er unter anderem dem Jazz und Kabarett verschrieben. Als gelernter Schreiner verwirklicht er seine Leidenschaft zur Innenarchitektur gerne auch einmal selbst mit handwerklichem Geschick.

Bild (THD): Prof. Steretzeder bleibt der THD als Honorarprofessor erhalten.