Globale Gastlichkeit gleich nebenan

2.4.2015 |

20150402-hospitality

Studierende erleben globale Gastlichkeit und bahnbrechende Tagungstechnologie

Die Mitglieder des Kompetenzfeldes Hospitality Management des Studiengangs Tourismusmanagement an der TH Deggendorf hatten es bei ihrem aktuellen Feldpraktikum nicht sehr weit. Ziel war nämlich das in unmittelbarer Nähe zum Campus gelegene NH Deggendorf.

 

Da das Deggendorfer Haus zur internationalen NH Hotel Group mit Sitz in Spanien gehört, hatten die Teilnehmer mit ihrer Professorin Dr. Suzanne Lachmann aber trotz der örtlichen Nähe die Gelegenheit, hinter die Kulissen einer global operierenden Hotelkette zu schauen. Der General Manager, Benjamin Barth, führte persönlich durch sein Haus und erläuterte im anschließenden Vortrag den Markenrelaunch von NH, die globale Expansion der Hotelkette nach Südamerika sowie technische Neuerungen. Besonders interessant ist die neue bahnbrechende Tagungstechnologie, die von NH angeboten wird: Die sog. 3-D-Hologramm-Telepräsenztechnologie, mit der internationale Meetings und Events noch lebendiger gestaltet werden können. Referenten aus anderen Ländern können sozusagen „wie Scotty aus Raumschiff Enterprise" mittels 3-D-Technolgie in den Konferenzraum „hineingebeamt" werden. Momentan bietet NH diese interessante Technologie nur in wenigen Standorten an - bis zum Jahresende sollen weitere NH Hotels weltweit damit ausgestattet werden.

01.04.2015 | THD-Pressestelle