Berufsforum Betriebswirtschaft

7.12.2016 |

berufsforum bw 2016 0030

Berufsforum Betriebswirtschaft ein voller Erfolg

Knapp 50 Studierende - Elf regionale sowie überregionale Firmen - aufregende Speeddating-Runden

Deggendorf. Große Zufriedenheit war das Ergebnis des Berufsforums Betriebswirtschaft. Den zwei einleitenden Vorträgen zum Thema „Auswahlverfahren: Videointerview und Auswahltag“ der Lidl GmbH & Co. KG Straubing und „Das Vorstellungsgespräch“ von Academic Work aus München folgten fünf Gesprächsrunden á 20 Minuten zwischen den Firmenvertretern und Studierenden.

Bei den „Tischrunden“ informierten sich die Studierenden in kleinen Gruppen bei den teilnehmenden Firmenvertretern über Unternehmen und Branche, was zum täglichen Geschäft gehört, wie es um die Einstiegschancen steht. Im direkten Austausch wurde deutlich, welche Aufgaben in bestimmten Positionen wahrzunehmen sind. Die Firmenvertreter erzählten von ihrem eigenen Einstieg und gaben Tipps, was die Studierenden bei der Berufswahl beachten sollten.

Die Besonderheit bei diesem Berufsforum war, dass jede Firma einzelne Bereiche wählte, wobei alle Schwerpunkte von z.B. Vertrieb, über das Personal bis hin zu Controlling oder Finanzen des Studiengangs Betriebswirtschaft abgedeckt wurden. Das Berufsforum ließ man bei einem kleinen Mittagsimbiss ausklingen, das nochmal für abschließende Gespräche genutzt wurde. Besonders angetan waren die Firmenvertreter von der Exklusivität, den sehr interessierten Studierenden und deren aktiven Teilnahme bei den Tischrunden sowie der guten Organisation des Career Service. Neben den beiden bereits genannten Firmen nahmen noch teil: BFMT-Gruppe Viechtach, Vispiron Eng. GmbH München, Knaus Tabbert GmbH Jandelsbrunn, Zollner AG Zandt, Ecovis BLB München/Deggendorf, Zwiesel Kristallglas AG, E.ON SE Berlin, Hilti Deutschland AG und Einhell Germany AG.