RadioWebelle - von Musen und Malern

25.3.2014 |

20140325-radio-webwelle

Von Musen und Malern – Kunst und Kultur in Deggendorf

Am 25.03. kommen alle Freigeister und Weltoffene voll auf Ihre Kosten. Die neue Sendung auf www.radio-webwelle.de befasst sich mit den verschiedenen Ausprägungen von Kunst und Kultur in Deggendorf.

 

Die Szene ist vielfältig und beschränkt sich nicht nur auf Bilder und Skulpturen. Die Redakteure sind tief in die Materie eingestiegen und haben einiges Zusammengetragen: Nicht nur die Donaugartenschau und das Kulturviertel sind vertreten, auch die eher jugendkulturellen  Bereiche Musik, Skateboarding und Graffiti wurden untersucht. Was hört man heutzutage in Deggendorf?  Ist ein Skateboard nur ein Spielgerät oder kann man in den Deckmalereien auch Kunst erkennen? Sind Graffitis illegale Schmierereien oder kreativer Wertgewinn für die Oberfläche, auf der sie angebracht sind?

Die zweistündige Sendung, moderiert von Andreas Eichenseher und Julia Wagner, beschäftigt sich des Weiteren auch noch der Zugänglichmachung von Kunst. So waren unsere Redakteure auch zu Gast im Kulturzentrum „Spital Hengersberg“ und haben sich mit dem Deggendorfer Kunstverein auseinandergesetzt. All dies – untermalt mit kulturgetreuer Musik - gibt es ab 19 Uhr auf www.radio-webwelle.de.