Internationale Studierende agieren als Dolmetscher in Pfarrkirchner Kita

27.2.2018 |

2018 02 27 dolmetscher kita pan

Für Stadtpfarrer Hans Eder ist ganz klar: "Die beiden leisten großartige Arbeit und sind eine große Hilfe." Die Rede ist von Samah Swaed und Yasser Moawad. Die beiden Studenten des European Campus Pfarrkirchen unterstützen ehrenamtlich die Kindertagesstätte Maria Ward durch "arabisch-deutsche" Dolmetschertätigkeiten.

 

Es sei in den letzten Jahren immer wichtiger geworden, die Eltern über die Entwicklung ihrer Kinder zu informieren, sagte Andrea Engl vom Leitungsteam der Kindertagesstätte, deren Träger die katholische Pfarrkirchenstiftung ist. Mit Eltern, die Deutsch oder Englisch sprechen, ist das alles einfach. Aber in der Kita Maria Ward gibt es auch eine große Anzahl von geflüchteten Familien. Gerade hier ist die Kommunikation oft besonders wichtig. Und hier kommen Samah Swaed und Yasser Moawad ins Spiel.

Die beiden studieren am European Campus im dritten Semester "Industrial Engineering" und helfen bereits seit zwei Jahren ehrenamtlich bei Entwicklungsgesprächen, kommen aber auch für Tür-und-Angel-Gespräche (eine bestimmte Form des Elterngesprächs) oder Telefonate in die Kindertagesstätte. Umso mehr freute sich Pfarrer, sich bei den zwei Studenten jetzt mit einer kleinen Aufwandsentschädigung bedanken zu können. Die Dolmetschertätigkeiten wurden nämlich aus Mitteln des Bayerischen Staatsministeriums für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert.

27. Februar 2018 | Passauer Neue Presse (Pan)