Startup-Europe Week am European Campus

26.3.2018 |

2018 03 14 startup europe week

Startup-Europe-Week – Networking am European Campus


In den Räumlichkeiten des European Campus Rottal-Inn fand am Freitag, den 09. März erstmals eine Veranstaltung für junge Unternehmer statt: Die Startup Europe Week 2018. Diese Veranstaltung strebt danach, den Jungunternehmern die auf regionaler Ebene zur Verfügung stehenden Ressourcen und Instrumente näher zu bringen und sie in ihrem Wachstum zu fördern.

Nach der gemeinsamen Eröffnung durch Prof. Dr. Horst Kunhardt und Landrat Michael Fahmüller stellte Organisatorin Jessica Ortiz Huerta die Startup Europe Week und die Bewegung dahinter kurz vor. Ziel dieser Veranstaltung war es, eine Plattform zu bieten, die Startups den Austausch mit bereits etablierten Unternehme(r)n in der Region und ermöglicht und eine Gelegenheit zum Netzwerken bot.
Neben Impulsvorträgen von Professoren des ECRI und externen Unternehmern hatten die Startup-Unternehmer und Studierenden die Möglichkeit, ihre Geschäftsideen vorzustellen und Feedback zu erhalten.
Regionale Diversität und lokale Politikgestaltung spielen eine wichtige Rolle bei der Gestaltung des europäischen Unternehmertums, von der Unterstützung beim Aufbau eines Unternehmens, der Bereitstellung von Finanzmitteln und technischer Unterstützung. Aus diesen Gründen unterstützt die Europäische Kommission diese Initiative.

Bild (ECRI): Campusleiter Prof. Kunhardt (3.v.r.) und Organisatorin Jessica Ortiz (4.v.r.) boten Jungunternehmern und solchen die es werden wollen mit der Startup Europe Week eine attraktive Plattform.