Studierende zu Gast bei Mühlbauer High Tech International Company

7.6.2018 |

2018 06 07 exkursion ie muehlbauer

Studierende des European Campus auf Exkursion im Bayerischen Wald

Kürzlich besuchten 22 Studierende aus dem Bachelorstudiengang Industrial Engineering des European Campus Rottal-Inn (ECRI) den Firmensitz der Firma Mühlbauer High Tech International Company in Roding im Bayerischen Wald. Neben Einblicken in die verschiedenen Abteilungen erhielten die Studierenden auch die Möglichkeit, sich mit den Mitarbeitern fachspezifisch auszutauschen. Initiiert haben den Besuch Christian Wachtmeister im Rahmen seiner Vorlesung „Unternehmerisches Handeln“ gemeinsam mit Prof. Dr. Stefan Mátéfi-Tempfli und dem ehemaligen ECRI-Studenten Monzer Ali, der seine Masterarbeit in Zusammenarbeit mit der Firma Mühlbauer schrieb.

 

Christian Wachtmeister, Leiter Corporate Development Automation, und Elisa Schmid, Human Resources Automation, hießen die Studierenden herzlich Willkommen und haben sie in die Geschichte und die Aktivitäten des Unternehmens eingeführt. Im anschließenden gemeinsamen Gespräch mit Monzer Ali hatten seine ehemaligen Kommilitonen/-innen die Möglichkeit, sich über seine Arbeitserfahrung und die Zusammenarbeit mit der Firma Mühlbauer zu erkundigen.
Nach dem gemeinsamen Mittagessen besuchten sie verschiedene Abteilungen wie Präzisions- und Oberflächentechnik und verschiedene Produktionsstätten für Produktionsausrüstung, welches die Kernaktivität des Unternehmens darstellt. Neben Einblicken in die verschiedenen Fertigungsschritte und Technologien zur Herstellung von RFID / Smart Labeling, Chipkarte uvm. wurden auch maßgeschneiderte Sicherheitslösungen (TECURITY®) für Behörden wie u.a. ID-Karten oder ePassport-Verarbeitung präsentiert. Die verschiedenen Aktivitäten und organisatorischen Abläufe, die die Studierenden miterleben durften, decken eine hohe Anzahl an Disziplinen des Studiengangs Industrial Engineering ab.

Die theoretischen Inhalte des Studiums im praktischen Einsatz wiederzufinden war für die Studierenden sehr aufschlussreich und inspirierend. Zudem bietet das Karriereentwicklungsprogramm des Unternehmens den Studierenden unterschiedliche Möglichkeiten in Form von Praktika, Abschlussarbeiten oder Graduiertenprogrammen. Prof. Dr. Mátéfi-Tempfli bedankt sich ganz herzlich für die Gastfreundschaft im Hause Mühlbauer: „Dieser Besuch eröffnet neue Perspektiven für die Entwicklung einer engeren und sehr produktiven Zusammenarbeit zwischen dem European Campus Rottal-Inn und der Mühlbauer High Tech International Company.“

Bild (ECRI): Einen ereignisreichen Tag haben die Studierenden des ECRI zusammen mit Christian Wachtmeister, Leiter Corporate Development Automation (v.r.), im Hause Mühlbauer verbracht.