Gastdozent Pallikarakis referiert über Medizintechnik

21.6.2018 |

2018 06 20 gastdozent pallikarakis mmi

Hochkarätiger Gastdozent der Medizintechnik am European Campus

Kürzlich durfte der European Campus Rottal-Inn Prof. Nicolas Pallikarakis aus Griechenland als Gastdozenten im Rahmen des Workshops "Medizintechnik: Aktuelle Entwicklungen und Trends, regulatorische Aspekte und Management" empfangen. Mit seiner umfangreichen Erfahrung führte er die Studenten nach einem historischen Überblick über die Entwicklung der Medizintechnik durch das Thema der Medizinproduktrichtlinien sowie den neuen EU-Rechtsrahmen.

 

Es ist unmöglich, die neuesten Entwicklungen des Gesundheitswesens und der Humanmedizin zu diskutieren, ohne dabei die medizintechnischen Produkte, sowohl Hard-als auch Software, zu erwähnen. Diese neuen Lösungen ermöglichen nicht nur eine bessere und schnellere medizinische Versorgung, sondern bringen auch eine Reihe relevanter Fragen mit sich: Wo liegen die Risiken? Wie kann man diese regulieren?
Diese und weitere Fragen beantwortete Prof. Pallikarakis im Zuge des Workshops, der speziell für die Studierenden des Masterstudiengangs Medizininformatik durch Prof. Dr. Georgi Chaltykian initiiert wurde.
Pallikarakis ist Professor der Universität von Patras (UPAT) in Griechenland, Leiter der Biomedical Technology Unit (BITU), Gründer und Vorsitzender des Institute of Biomedical Technology (INBIT) und Direktor des BME-Postgraduierten-Programms bei UPAT für 25 Jahre. Er ist auch Koordinator von mehr als 10 EU-Projekten, Betreuer von mehr als 50 Master- und 20 Doktorarbeiten, Autor von über 150 Artikeln und Organisator von mehr als 60 internationalen wissenschaftlichen Veranstaltungen. Mit ihm hat man eine absolute Koryphäe der Medizintechnik an den Campus nach Pfarrkirchen geholt. Er diskutierte mit den Studierenden die Chancen und Risiken, die mit der Verwendung von gängigen Medizinprodukten und den Überwachungssystemen dieser eingehen. Die Vorlesung war im Rahmen des MMI-Curriculums sehr relevant und wurde von den Studierenden im Nachgang sehr positiv bewertet. „Für uns war es eine große Ehre, von einem so prominenten Gastdozenten lernen zu dürfen“ resümiert Camila Tomikawa die Lehrveranstaltung.

Bild (ECRI): Prof. Nicolas Pallikarakis während seines Vortrags am ECRI.

 

21. Juni 2018 | ECRI Pressestelle (YG)