Internationale Studierende lernen bei Brauereibesuch bayerische Tradition kennen

18.11.2019 |

20191118 exkursion erdinger weißbierBierverkostung und Weißbierfrühstück: Brauereibesuch mit Internationalen Tutoren der Hochschule

18.11.2019 | THD-Pressestelle - Am Donnerstag, 14.11. besuchten Studierende des European Campus Rottal-Inn (ECRI) im Rahmen einer Exkursion mit den Internationalen Tutoren die Erdinger Weißbierbrauerei.

In Erding wurden die Studierenden mit einem Begrüßungsbier und einer Videoeinführung in Empfang genommen. Bei der Führung durch die Erdinger Weißbierbrauerei bekamen sie einen Einblick in die Geschichte des Erdinger Bieres. Außerdem nahmen sie Geruchsproben der einzelnen Bestandteile, die für das Brauen der verschiedenen Biere verwendet werden. Die Studierenden erhielten Informationen über die Gärungsprozesse und die einzelnen Produktionsschritte, bevor sie die verschiedenen Misch-, Gärungs- und Heizkessel begutachteten. Besonders faszinierend fanden die internationalen Studierenden die automatische Flaschenbefüllstation. Die hier abgefüllten Biere werden im nächsten Schritt der zweiten Gärung ausgesetzt, bevor sie endgültig in die Supermärkte transportiert werden. Als Abschluss der Exkursion gab es für die Studierenden eine Bierverkostung – auch mit alkoholfreien Variationen – und ein traditionelles Weißwurstfrühstück.

Die Exkursion wurde von den Internationalen Tutoren der Hochschule organisiert. Diese helfen den internationalen Studierenden nicht nur dabei, den Alltag in Deutschland zu meistern, sondern organisieren auch regelmäßig Veranstaltungen. Ziel der Internationalen Tutoren bzw. der Events ist es, den Studierenden den Anschluss und die Integration am ECRI und in Pfarrkirchen zu erleichtern und ihnen die bayerische Lebensart näher zu bringen.

 

Bild: Die Studierenden hatten sichtlich Spaß bei der Führung durch das Erdinger Weißbräu