4. Vortrag im Rahmen der Kolloquienreihe

11.6.2012 |

20120611-4kolloquienreihe

Ab 17:30 Uhr referiert im Raum C 001 Florian Lendner, Bereichsleiter Maschinenbau und Prokurist der GFH GmbH zum Thema:

"Der Laserstrahl als optisches Werkzeug in der industriellen Mikrobearbeitung"

Die Mikrosystemtechnik und damit auch die Mikrobearbeitung gewinnen in der industriellen Fertigung seit vielen Jahren stetig an Bedeutung. Dabei stellt die Anwendung der Lasertechnologie einen besonderen Schwerpunkt dar. Im ersten Teil des Vortrags wird daher zunächst ein Überblick über verschiedene Lasertypen und deren Anwendungsbereiche gegeben. Insbesondere deren Vor- und Nachteile für die Mikrobearbeitung werden näher erläutert. Im zweiten Teil werden mehrere Fertigungsverfahren vorgestellt und durch praktische Beispiele untermauert, welche auf diesen Lasertechnologien beruhen. Auch die dafür notwendige Anlagentechnik wird beschrieben.

Herr Florian Lendner studierte nach seinem Abitur in Niederalteich an der HDU Deggendorf den Studiengang Mechatronik mit dem Schwerpunkt „Optical Engineering“ und schloss mit dem Bachelor of Engineering ab. Anschließend arbeitete er bei der Fa. GFH GmbH als Applikationsingenieur im Bereich Lasermikrobearbeitung. Nebenberuflich leistete er wiederum an der HDU Deggendorf ein Masterstudium „Unternehmensgründung, -führung, -nachfolge“ mit dem Abschluss MBA ab. Seit 2011 ist er bei der GFH GmbH Bereichsleiter Maschinenbau und Prokurist.