Auszeichnung für Professoren Rappl und Hain

17.3.2016 |

20160317 mb mtAuszeichnung für THD-Professoren

Die beiden Professoren Christoph Rappl und Karl Hain von der Fakultät Maschinenbau und Mechatronik der Technischen Hochschule Deggendorf wurden auf einer internationalen Konferenz mit dem Best Paper Award im Engineering Education Track ausgezeichnet.

Die Konferenz IEOM-2016 (International Conference on Industrial Engineering and Operations Management) fand in Kuala Lumpur / Malaysia statt und brachte über 400 Teilnehmer aus 64 Ländern zusammen, wobei insgesamt fast 600 Beiträge eingereicht wurden. Die Veröffentlichung der Professoren trägt den Titel „Fostering Creativity and Innovation in Engineering Design Education: A Case Study”. Es geht dabei aufzuzeigen, dass durch systematische Vorgehensweisen im Produktentwicklungsprozess und Methodeneinsatz kreative Konstruktionstätigkeiten lernbar und vermittelbar sind und dadurch Potential für Innovationen entsteht. Die Auszeichnung wurde beim Abschlussdinner im Anschluss an die Konferenztage überreicht.

17.03.2016 | THD-Pressestelle (PK)