Presseartikel

Kostenlos mieten

(D)ein Arbeitsplatz auf Zeit: Gratis Co-Working-Space der THD

7.7.2021 | THD-Pressestelle

Fünf neue und top ausgestattete Co-Working-Arbeitsplätze findet man seit kurzem im Deggendorfer ITC1. Das Besondere: bis Ende 2022 sind die Räume kostenfrei mietbar. Die Technische Hochschule Deggendorf (THD) macht dieses Angebot im Rahmen des Projekts „Digitalisierung im Dialog“. Als Homeoffice-Arbeitsplatz, für Freiberufler, Pendler oder zum Beispiel Start-ups ist der Co-Working-Space bestens geeignet.

Über die Hochschule können die Räume je nach Bedarf angemietet werden. Das Raumkonzept am ITC1 bietet dabei alles, was das Co-Working-Herz höherschlagen lässt. Wer einen der Arbeitsplätze nutzen möchte, braucht selbst nur noch Laptop, Mobiltelefon, Stift und Papier. Vom Schreibtischstuhl über WLAN bis hin zum Spind für persönliche Gegenstände und einer Kaffeeküche ist alles weitere vorhanden. Mit zusätzlichen Videokonferenz- und Besprechungs-Ecken sowie Kreativräumen ergibt sich ein komfortables Arbeitsumfeld. Dabei treffen ganz unterschiedliche Berufe und Persönlichkeiten aufeinander, die vom regionalen Netzwerken und dem Mehrwert des Zusammenarbeitens profitieren können. Wer mehr über den THD Coworking-Space erfahren möchte, kann dies am 21. Juli um 16 Uhr bei einer virtuellen Informationsveranstaltung tun. Eine Anmeldung ist per E-Mail an coworking@th-deg.de möglich. Informationen sind auch online unter https://www.th-deg.de/coworking zu finden.

Mit dem Projekt „Digitalisierung im Dialog“ fördert die THD den Austausch zwischen Hochschule und Wirtschaft in Bezug auf das Thema „Digitalisierung“. Das gegenseitige voneinander Lernen, das Erkennen von Bedürfnissen am Markt sowie Zukunftstrends stehen im Vordergrund.

 

 

Bild (THD): Modernste Arbeitsatmosphäre im neuen Co-Working-Space im ITC1 in Deggendorf.