Presseartikel

Jetzt bei der Bayerischen Elite Akadamie bewerben

THD Career Service unterstützt bei Bewerbung für die Bayerische Elite Akademie startete den Bewerbungsprozess am 1. Oktober 2020 für den 23. Jahrgang

20.10.2020 | Career Service

Raphael Wagensonner ist einer der Studierenden der THD, der in die Gunst eines Stipendiums der Bayerischen EliteAkademie gekommen ist. Insgesamt waren bereits vier Studierende Teilnehmer der Bayerischen EliteAkademie, kurz BEA. Der Hochschule Deggendorf liegt die interdisziplinäre Ausbildung der Studierenden sehr am Herzen. „Wir bieten den Studierenden der THD eine allumfängliche Beratung in Sachen Stipendien an“, so Stefanie Möginger vom Career Service der THD. Ein großes Thema ist dabei, neben den zahlreichen deutschlandweiten Stiftungswerken, auch die Bayerische EliteAkademie:

Die BEA (Bayerische EliteAkademie) entwickelt herausragende und gesellschaftlich engagierte Studierende bayerischer Hochschulen zu verantwortungsvollen Führungspersönlichkeiten. Der Begriff Elite steht dabei für eine Verantwortungselite, also für Menschen, die die gemeinsame Zukunft mitgestalten wollen und sich dabei an den Grundwerten einer offenen Gesellschaft orientieren. In diesem Sinne sucht die BEA Studierende unterschiedlicher Fachrichtungen mit klarer Haltung, denen Wirkung vor Karriere geht. Die Ausbildung umfasst vierwöchige Präsenzphasen in Campus-Atmosphäre in der vorlesungsfreien Zeit, persönliches Coaching durch hochrangige Mentoren aus der Wirtschaft, eine von Tutoren begleitete Projektarbeit im interdisziplinären Team, Kaminabende mit spannenden Persönlichkeiten sowie Auslandsreisen nach Brüssel und Asien. Unser Curriculum basiert auf folgenden Säulen: Ethik und Verantwortung, Persönlichkeitsentwicklung, Unternehmensführung, komplexe Systeme und Megatrends. „Das Verständnis von Elite steht am Anfang unserer Seminare, weil dieses Wort bei manchen in unserer Gesellschaft und an Hochschulen eher negativ klingt. Die Diskussionen unter unseren Stipendiaten führen durchweg zum gleichen Ergebnis: Wir brauchen eine Verantwortungselite, die ihre Kenntnisse, ihre Fähigkeiten und ihren Leistungswillen für die Gesellschaft einbringt. Darauf sind dann auch alle unsere Seminare, Kaminabende mit herausragenden Persönlichkeiten, Projekte und anderen Aktivitäten ausgerichtet.“, so der akademische Leiter Prof. Dr. Dr. h.c. Hans-Ulrich Küpper.

Raphael Wagensonner, einer der bisherigen Stipendiaten, blickt gerne auf die Zeit zurück: „Besonders interessant waren für mich die fächerübergreifenden Seminare. Ich habe Bereiche kennengelernt, die aus dem privaten Umfeld weniger gut kenne. In Erinnerung geblieben ist u.a. das Seminar über die Gerechtigkeit von Gehältern im Management/Aufsichtsrat, ein Unternehmensplanspiel sowie das Gespräch mit einem General der Nato in Brüssel. Er hat folgende Tipps für die Bewerbung bei der EliteAkademie: Überlegt Dir, wann der beste Zeitpunkt für Deine Bewerbung ist. Du wirst etwas Zeit benötigen, um das Gespräch mit dem Deggendorfer Vertrauensprofessor in der zweiten Bewerbungsphase zu führen und um Dich auf das Auswahlseminar in der dritten Phase vorzubereiten. Als ich das erste Mal von dem Programm in meinem 4. Semester gehört habe, war ich noch zu viel mit dem Studium beschäftigt. Deswegen habe ich mir damals überlegt, dass es besser ist, wenn ich mich ein Jahr später bewerbe. Im 6. Semester hatte ich mehr Zeit. Als Vorbereitung auf das Auswahlseminar habe ich mit jemand anderem Bewerbungsgespräche und Präsentationen geübt. In diesem Zeitraum habe ich mich verstärkt mit den Themen Wirtschaft, Ethik und internationale Beziehungen auseinandergesetzt und meine eigenen Pläne und Standpunkte erörtert. Die Vorbereitung während dem Bewerbungsverfahren hat mein Interesse an dem Programm verstärkt.“

Interessierte Studierende können sich jederzeit an den Career Service wenden unter career-service@th-deg.de. Dieser gibt gerne Tipps zur Bewerbung und unterstützt auch beim Bewerbungsprozess.

Allgemeine Informationen zur Eliteakademie finden Sie hier: https://www.eliteakademie.de/. Außerdem gibt es in diesem Semester auch zahlreiche virtuelle Zoom Informationstermine: https://www.eliteakademie.de/aktuelle-termine

Bild (i3 e.V.): Die Bayerische EliteAkademie startete den Bewerbungsprozess am 1. Oktober 2020 für den 23. Jahrgang. Zum Programm gehören auch Outdoortage. Hier ein Bild aus dem Jahr 2019.