Presseartikel

Online Tagung "Digitale Gesundheitsversorgung"

Online Tagung zu Digitalisierung in der Gesundheitsversorgung

3.11.2020 | THD-Pressestelle

Bestärkt durch die aktuelle Lage liegt der Fokus derzeit auf dem Gesundheitswesen und wie schnelle medizinische Versorgung bereit gestellt werden kann. Dazu findet am 12. November von 8.50 Uhr bis 13.30 Uhr die Online-Veranstaltung „Digitale Gesundheitsversorgung“ des European Campus Rottal-Inn (ECRI) in Zusammenarbeit mit der Europaregion Donau-Moldau (EDM) statt. Interessierte können sich ab sofort anmelden.

Die Zeiten stehen auf Sturm und neue, innovative Lösungen im Gesundheitswesen sind gefragt. Insbesondere im ländlichen Raum wird eine bedarfsgerechte, wohnortnahe medizinische Versorgung zunehmend schwieriger. Wo steht die Forschung aktuell und welche Lösungen der digitalen Gesundheitsversorgung setzt die Wirtschaft bereits um? Zu diesen Fragen gewähren bayerische, österreichische und tschechische Experten aus  Medizin, Wirtschaft und Wissenschaft einen Blick hinter die Kulissen. In der online Tagung „Digitale Gesundheitsversorgung“ werden besonders  die Digitalisierung in der Kardiologie, Covid-19 als Innovationstreiber für Forschung und Wirtschaft sowie die Zukunft der grenzüberschreitenden Gesundheitsversorgung in Bayern, Österreich und Tschechien beleuchtet.

Die Online-Veranstaltung ist kostenlos. Sie wird zweisprachig, in Deutsch und Tschechisch, abgehalten und simultan übersetzt. Interessierte melden sich über die Homepage der Europaregion Donau-Moldau (https://bit.ly/3oRZftA) zu der Tagung an.

Organisiert wird die Online-Veranstaltung „Digitale Gesundheitsversorgung“ vom ECRI zusammen mit der EDM. Bei der EDM handelt es sich um eine trilateral tätige Arbeitsgemeinschaft mit sieben Partnerregionen in Bayern, Österreich und Tschechien. Die EDM widmet sich der Förderung der Zusammenarbeit und der Weiterentwicklung des EDM-Raumes. Schwerpunkte liegen dabei auf Industrie 4.0, Gesundheit, Tourismus und Sprache.

Bild (ECRI/THD): Anna E. Schmaus-Klughammer, LL.B hons., und Prof. Dr. Thomas Spittler (v.l.n.r.) haben die Tagung initiiert und freuen sich auf einen Tag voller spannender Themen zur digitalen Gesundheitsversorgung.