Presseartikel

DFDDA Forum 2021

Digitale Wirtschaftsprüfung: Auf die richtigen Tools kommt es an

17.11.2020 | THD-Pressestelle

Das jährliche »Forum zur Digitalen Datenanalyse« an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) musste im Frühjahr coronabedingt ausfallen bzw. wurde auf 2021 verschoben. Jetzt kommt die Veranstaltung im Dezember zum ersten Mal im digitalen Format daher. Am  2. Dezember von 17.30 bis 20.30 Uhr dreht sich alles um Daten, Systeme und Algorithmen. Ein Bereich der externen und internen Unternehmensprüfung, bei der Erwartungen und Realitäten weit auseinander liegen können.

Prof. Dr. Georg Herde von der Fakultät für Angewandte Informatik hat auch für die digitale Version seines vom Fachpublikum stets wohl goutierten Formats eine interessante Agenda zusammengestellt. Ziel: Das Brennglas auf die Möglichkeiten der IT für die Wirtschafts- und Betriebsprüfung richten. Dabei soll klar werden, dass es entscheidend auf die richtige Einschätzung der Auswirkungen digitaler Geschäftsprozesse auf den Prüfungsprozess ankommt. Nur so können Methoden und Werkzeuge richtig ausgewählt und erfolgreich eingesetzt werden.

Prof. Dr. em. Ludwig Mochty von Universität Duisburg-Essen wird sich im Rahmen des Forums mit dem Thema »Geldumschlagsdauer – ein Fall für die Digitalisierung?« beschäftigen. Fakes und Fakten ist hingegen der Diplom Mathematiker Ernst Rudolf Töller auf der Spur. Schließlich leben wir diesbezüglich in schwierigen Zeiten. Und natürlich geht nichts mehr ohne Künstliche Intelligenz (KI) und Big Data. Dominik Fischer, Wissenschaftler an der Otto-von-Guericke Universität Magdeburg, forscht in den Bereichen Schwarmintelligenz, Organisationstheorie und Netzwerkanalyse. Er wird darüber berichten, »Wie genetische Algorithmen neue Lösungswege für komplexe Probleme finden«, und dass KI nicht unbedingt Big Data benörigt.

Neben diesen Vorträgen haben alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer die Möglichkeit, mit den Referenten zu diskutieren und sich auszutauschen. Die Veranstaltung ist kostenfrei. Die Anmeldung erfolgt über die Homepage des Vereins (DFDDA – Deggendorfer Forum zur digitalen Datenanalyse e. V.): http://www.dfdda.de.

Bild (THD): Das jährliche »Forum zur Digitalen Datenanalyse« an der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) musste im Frühjahr coronabedingt ausfallen bzw. wurde auf 2021 verschoben.