Presseartikel

Talentefinder

„Wir können ja sagen, dass wir uns auf einer Berufsmesse kennengelernt haben“

24.11.2020 | THD-Pressestelle

Wie viele andere Veranstaltungen sucht man Berufsmessen im üblichen Format derzeit vergeblich. Für Studierende und Unternehmen sind diese Events aber wichtige Termine, um sich auf der Suche nach Jobs bzw. Nachwuchskräften zu vernetzen. Der Career Service der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) wollte mehr aus der Situation machen und suchte Möglichkeiten, digital für adäquaten Ersatz zu sorgen. Mit der App Talentefinder und dem „Tinder-Prinzip“, Matches zu finden, ist es der Hochschule gelungen.

Im Zeitraum vom 26. Oktober bis 11. November konnten sich Studierende und Unternehmen digital vernetzen, was ganz einfach ging. Über die browserbasierte App Talentefinder ist zunächst ein Profil anzulegen. Das machen sowohl Studierende als auch Unternehmen. Angegeben werden die wichtigsten Fakten, damit gegenseitig der Karrierestatus bzw. die Karrierechancen identifiziert werden können. Und dann heißt es „Wischen“, um die Profile zu durchforsten. Finden sich Student oder Studentin und ein Unternehmen gut, entsteht ein „Match“ und sie können direkt via Chat-Funktion in Kontakt treten. Fast 600 Studierende und 30 Unternehmen haben an dem digitalen Recruiting-Event der THD teilgenommen. Zwei Wochen war Zeit, um Matches zu finden. Am 11. November war der große Tag für persönliche Gespräche via Videoanruf.

Im Durchschnitt haben die Unternehmen je zehn Matches in diesem Zeitraum gefunden und sieben bis acht persönliche Gespräche geführt. Im Wesentlichen ging es darum eine lockere Atmosphäre zu schaffen, wie Claudia Probst, Leiterin des Career Service berichtet: „Nachdem im Vorfeld bereits klar war, dass ein gegenseitiges Interesse vorhanden ist, konnten die Gespräche sehr entspannt angegangen werden. Wir haben viele positive Rückmeldungen erhalten.“ Das digitale Recruiting-Event soll genau deswegen keine Eintagsfliege bleiben. Im Frühjahr 2020 können Studierende und Unternehmen mit einer Wiederholung rechnen.

 

Michael Wolf (BA Wirtschaftsinformatik): "Mit der Veranstaltung hatte ich in einem Tag mehr Erfolg, als in den letzten Wochen. Ich habe jetzt Vorstellungsgespräche ohne Bewerbungsunterlagen bekommen."

Arnold Sudermann (MA Technologiemgmt): "Eine super Aktion, echt unkompliziert, um an Unternehmen / Personaler direkt zu kommen. Die Stimmung ist locker und man hat im Hinterkopf, dass das Unternehmen auch Interesse an einem hat, da ein Match zustande gekommen ist."

Stefanie Ahollinger (BA Betriebswirtschaft): "Ich fand die Veranstaltung super. Dadurch konnte ich interessante Gespräche führen, unbedingt wieder mal organisieren."

 

Bild (Talentefinder): Das digitale Recruiting Event der TH Deggendorf in Kooperation mit der App Talentefinder war ein großer Erfolg.