Presseartikel

Neuer Studiengang

Neuer berufsbegleitender Masterstudiengang „Digital Business Engineering“ in Deggendorf

14.1.2021 | THD-Pressestelle

Fachspezifisches Ingenieurwissen kombiniert mit digitalen Komponenten und Management-Knowhow ist unschlagbar in der heutigen Arbeitswelt. Ingenieure, Informatiker und Naturwissenschaftler denken in dynamischen Prozessen und sind deshalb für Top-Positionen sehr gefragt. Genau hier setzt das Zentrum für Akademische Weiterbildung der Technischen Hochschule Deggendorf (THD) an und hat einen neuen berufsbegleitenden Masterstudiengang in Ingenieurwissenschaften ins Leben gerufen. Digital Business Engineering soll im September 2021 das erste Mal starten. Am 19. Januar um 18:00 Uhr können sich Interessenten im Rahmen eines Online-Infoabends informieren.

Frank Thelen, europäischer Seriengründer, Tech-Investor und TV-Persönlichkeit, besonders bekannt durch die Sendung „die Höhle der Löwen“, äußert sich zum neuen berufsbegleitenden Masterstudiengang an der THD wie folgt: „Unsere Zukunft ist digital. Wir werden in den nächsten Jahren viele neue Geschäftsmodelle sehen, die auf digitalen Lösungen basieren. Wer sich frühzeitig mit den Möglichkeiten befasst, dem werden in diesem Bereich viele große Chancen geboten.“

Die Besonderheit an diesem Masterstudiengang ist die individuelle Schwerpunktsetzung durch fachspezifische Module und die drei Kompetenzfelder „Innovation & Engineering“, „Digitalisierung & Informationstechnik“ sowie „Management & Betriebswirtschaft“. Für Absolventen öffnen sich dadurch eine Vielzahl von Einsatzbereichen in Unternehmen. Weiterbildungsreferentin Corina Welsch fasst zusammen: „Die Inhalte sowie der Aufbau des Masters Digital Business Engineering sind darauf ausgerichtet, hochqualifizierte und motivierte Absolventen hervorzubringen, die nicht nur Ingenieurkompetenzen aufweisen, sondern diese auch mit wirtschaftlichem, unternehmerischem und IT-basiertem Fachwissen vereinen können.“ Künftiger Studiengangleiter und Dozent im Masterstudiengang Prof. Dr. Peter Firsching ergänzt: „Im Vordergrund stehen ingenieurwissenschaftlichen Methoden kombiniert mit dem Know-How für IT-basierte Wertschöpfungsprozesse sowie das technische und strategische Know-How für die umfassende Informatisierung von Unternehmen. Ausgewählte Inhalte sind beispielsweise der Einsatz moderner IT-Lösungen, Technologieentwicklung, das Zusammenwirken von Mensch und Maschine sowie Methoden der Künstlichen Intelligenz.“

Der Master Digital Business Engineering startet im September 2021 das erste Mal. Die Kombination von Beruf und Studium ermöglicht dabei eine optimale Verzahnung von Theorie und Praxis. „Im berufsbegleitenden Studium sind die Studierenden angehalten, eigene Praxisprojekte und Erfahrungen aus ihrem Berufsalltag in die Vorlesungen mit einzubringen. Das im Studium erworbene Wissen soll im Unternehmen direkt umgesetzt werden“, erklärt Welsch weiter. Auch die Dozenten sind erfahrende Praktiker und Spezialisten auf ihren Gebieten.

Zulassungsberechtigt sind alle Bewerber mit einem Erststudium aus den Ingenieurwissenschaften oder der Informatik. Interessierte können sich am Dienstag, 19. Januar 2021 um 18:00 Uhr beim Online-Infoabend informieren. Den Zugangslink und weitere Informationen zum Master Digital Business Engineering erhalten sie per E-Mail bei Corina Welsch: corina.welsch@th-deg.de.