Technische Hochschule Deggendorf

Innovativ & Lebendig

Lean Management & Kaizen Practitioner.

Zentrum für Akademische Weiterbildung

Ihren Blick für Verschwendungen schärfen

Werte ohne Verschwendungen schaffen - Der Kurs für nachhaltige Optimierungskompetenz

Als Lean Experte & Kaizen Practitioner führen Sie Maßnahmen ein, welche in einer schrittweisen, punktuellen Perfektionierung den Produkt- und Prozesswert nachweislich erhöhen. Sie sorgen mit Ihrem erworbenen Fachwissen dafür, dass Firmen ihre Produkte verschwendungsfrei unter optimalen wirtschaftlichen Bedingungen produzieren. Außerdem unterstützen Sie Unternehmen bei der stetigen Suche nach Verbesserung auf allen Ebenen (Kontinuierlicher Verbesserungsprozess KVP) und helfen ihnen dadurch, ihre Wettbewerbsfähigkeit steigern.

Viele Führungskräfte sind von der Verbindung der Themen Lean Management und Kaizen überzeugt und haben es derzeit in ihren Zielvorgaben formuliert. Daher setzen sie bevorzugt auf Mitarbeiter und Partner, welche ebenfalls mit diesen Philosophien vertraut sind und die das hohe Potential, das aus der Kombination beider Ansätze entsteht, umsetzen können.

Aber was genau verbirgt sich hinter Lean Management und Kaizen? Wie lassen sich diese beiden Ansätze konkret auf Ihr Unternehmen übertragen? Welcher Nutzen entsteht?

Diese und alle Ihre weiteren Fragen zu diesem Thema werden in unserem Kurs praxisorientiert beantwortet.

Kursdetails

Die Inhalte sind auf die spezifischen Aufgaben des Lean Managements und von Kaizen im Sinne des unternehmerischen Effizienzgedankens ausgerichtet.

Lernziele:

  • Erlangen eines grundlegenden Verständnisses für Lean Management und die korrespondierenden Toolsets
  • Identifizieren von Verschwendungen, unnötigen Komplexitäten, Fehlern, überflüssigen Kostenverursachern sowohl in der Produktion als auch im administrativen Bereich bei gleichzeitigem Streben nach bestmöglicher Qualität
  • Erkennen und Umsetzen des Prinzips „Fehler als Chance“ zur Verbesserung und Kommunikation desselben
  • Durchschauen der kritischen Erfolgsfaktoren bei der Lean Implementierung
  • Adaptieren der wesentlichen Prinzipien und Instrumente zur Identifizierung betrieblicher Optimierungspotentiale ins eigene Arbeitsumfeld
  • Kaizen /KVP als Unternehmenskultur verstehen, verändern und etablieren

Themenschwerpunkte:

  • Einführung in den Lean Management Ansatz, das Konzept und die Denkweise
  • Zielsetzung sowie Abgrenzung zu anderen QM-Methoden
  • Rollen und Aufgaben
  • 7 Arten der Verschwendung (7V) / 7 Mudas – TIMWOOD
  • 5S-Methode mit anwendungsorientierter Vertiefung
  • Kaizen und Blitz-Kaizens
  • Lean Thinking als ganzheitlicher Denkansatz
  • Einführung, Einführungshemmnisse und Fallstricke
  • Change Management
  • Praktische Übungen und Fallbeispiele zur Umsetzung in die Praxis

Möchten Sie sich im Bereich Prozessoptimierung weiterbilden? Wir bieten auch die Six Sigma Yellow Belt sowie die Six Sigma Green Belt Zertifierung an. 

Zielgruppe

  • Führungskräfte, Spezialisten, Fachkräfte, Mitarbeiter aus allen Bereichen, die einen geschärften Blick für Verschwendungen und Verbesserungspotentiale entwickeln und aktiv an der Optimierung der Prozesse mitwirken wollen
  • Studenten aller Hochschulen und Universitäten
  • sowohl für Interessierte und Einsteiger in die Thematik als auch für Fachkräfte geeignet, die bereits mit Lean oder Kaizen arbeiten

Voraussetzungen:

  • Keine speziellen Vorkenntnisse und Voraussetzungen erforderlich

Organisatorisches

  • Dauer: 1 Tag (9:00 Uhr – 17:00 Uhr, inkl. Prüfung)
  • Termine:
    • 22. September 2020 als Live-Streaming Online-Kurs mit virtueller Präsenz und Interaktionsmöglichkeit
    • 17. November 2020 als Live Streaming Online-Kurs mit Interaktionsmöglichkeit
  • Abschluss und Zertifizierung: Kurzer schriftlicher 30-minütiger Abschlusstest am Kursende
  • Veranstaltungsort: Zentrum für Akademische Weiterbildung der THD
  • Kosten:
    • Einführungspreis: 519,00 EUR (Gesamtpreis inklusive aller Unterlagen, Verwaltungs- und Prüfungsgebühr)
    • Sonderpreis für Studenten aller Hochschulen und Universitäten und Auszubildende: 126,00 EUR (Gesamtpreis inklusive aller Unterlagen, Verwaltungs- und Prüfungsgebühr)
    • Die Teilnahmegebühren sind steuerfrei.
  • Informationsmaterial: Wir senden Ihnen selbstverständlich Informationsmaterial kostenfrei zu. Bitte füllen Sie dafür das verlinkte Formular aus.

Unsere Leistungen - Ihr Nutzen

  • Hochschulzertifizierung: Nutzen Sie das hochwertige Zertifikat Lean Management & Kaizen Practitioner der Technischen Hochschule Deggendorf als nächste Sprosse der Karriereleiter und machen Sie sich noch wertvoller für Arbeitgeber!
  • Heterogener Teilnehmerkreis: Eine Zertifizierung, von der gleichermaßen Teilnehmer aus Produktions-, Dienstleistungs- und Handelsunternehmen profitieren. Sie ist sowohl für Einsteiger in die Thematik als auch für Fachleute geeignet, die mit Lean und Kaizen bereits arbeiten. Abitur ist keine Voraussetzung!
  • Hochqualifizierter und schulungserfahrener Referent: Profitieren Sie von der fundierten Management- und Anwendungsexpertise unseres Dozenten im Bereich der Implementierung und Nutzung dieser Methoden als langjährige Führungskraft mit globaler Führungsverantwortung bei Amazon.de und Amazon.com. Er gehört außerdem zum festen Dozentenpool des Zentrums für Akademische Weiterbildung der THD und wird regelmäßig aufgrund ausgezeichneter Evaluationsergebnisse beauftragt.
  • Effizienz: Wir bieten Ihnen eine komprimierte, effiziente Schulung mit vielen praktischen Übungen und Fallbeispielen zur direkten Umsetzung.
  • Praxisorientierung: Bei uns erhalten Sie einen Handlungsleitfaden sowie sofort nutzbare und umsetzbare Anwendungen.
  • Bereichsübergreifende Inhalte: Wir berücksichtigen sowohl die Produktion als auch den administrativen Bereich.

Teilnehmerstimmen

Peter Schimpl, digital lunch GmbH; Metten

Vielen Dank für den tollen Kurs. Er hat meine Erwartungen in allen Punkten übertroffen und ich habe mich sehr gefreut dabei zu sein. Um meine Kenntnisse zu vertiefen, werde ich nun sehr gerne auch an der Six Sigma Yellow Belt Zertifizierung teilnehmen.

Kirill A. Gorlenco, Manager Logistics and Sales Administration, Asahi KASEI Europe GmbH; Düsseldorf:

"Herzlichen Dank für die kompetente, komprimierte und vor allem lockere Vorstellung des Themas sowie für die tolle Organisation des Kurses"

Carsten Kipper, Projektmanager Banking; Frankfurt a.M.

„Es hat mir sehr viel Spaß gemacht bei Ihnen und ich werde die Kurse gerne weiter weiterempfehlen. Obwohl ich eine weite Anreise hatte, habe ich mich nach der Teilnahme an der Six Sigma Yellow Belt Zertifizierung sofort für den Hochschulzertifikatskurs Lean Management & Kaizen Practitioner beim gleichen Dozenten angemeldet. Es lohnt sich auf jeden Fall dabei zu sein, auch wenn der Weg etwas weiter ist.“

Ute Kaul, Leitung Zentrales Qualitätsmanagement Technische Hochschule Deggendorf:

"Ein bisschen Lean geht immer, wenn man weiß wie.“

„Zu Kursbeginn war ich nicht sicher, ob eine Lean Schulung für mich als Verwaltungsmitarbeiterin Sinn macht. Mein Vorurteil: ein Ansatz für die Industrie, der für meinen Arbeitsbereich möglicherweise zu komplex und umfassend ist.

Ich wurde vom Gegenteil überzeugt. Der Dozent hat dafür gesorgt, dass auch die Erfahrungen der Teilnehmer aus verschiedenen Unternehmen und auch Branchen abgebildet und genutzt wurden - ein klarer Mehrwert für alle.

Die Diversität der Einsatzmöglichkeiten von Lean wurde konsequent aufgegriffen. Der Dozent erklärte anhand von Beispielen für welchen Seminarteilnehmer welche Methode oder Tool in seinem jeweiligen Unternehmen geeignet ist. Wir wurden von der Theorie in die Praxis mitgenommen und konnten aktiv Beiträge einbringen. Keine Frage blieb unbeantwortet und auch in den Pausen fand ein reger Austausch statt.

Wirksame Tools aus Lean setze ich seither vermehrt ein, teilweise in einer "abgeschwächten" Form, damit sie zu meinen Anforderungen im Qualitätsmanagement passen. Der Kurs hat bewirkt, dass ich ein Maximum an Knowhow in kurzer Zeit erlangt habe und nun den besten Nutzen für meinen Arbeitsbereich ziehen kann.“

 

Teilnehmerinterview

mit Michael Forster, berufsbegleitend Studierender Master General Management; Bad Honnef:

Er hat erfolgreich sowohl das Hochschulzertifikat Lean Management & Kaizen Practitioner als auch die Six Sigma Yellow Belt Zertifizierung am THD Weiterbildungszentrum absolviert und sich gerne unseren Fragen gestellt.

Warum haben Sie sich nach der Teilnahme am ersten Kurs sofort dazu entschieden die Six Sigma Yellow Belt Zertifizierung ebenfalls zu buchen?

Ich war bereits vom ersten Kurs so begeistert. Es gibt nicht viele Ausbildungen, bei denen man am nächsten Tag zur Arbeit kommt und sofort weiß, wie die erlernten Tools anzuwenden sind.

Wodurch heben sich die Zertifizierungen des Weiterbildungszentrums der TH Deggendorf aus Ihrer Sicht von anderen ab?

Diese Kurse werden erstens von einem motivierten Dozenten aus der Praxis gehalten, der ein wirklicher Experte auf seinem Fachgebiet ist.

Zweitens handelt es sich um ein kompaktes und praxisorientiertes Ausbildungskonzept mit Übungsphasen, wobei die Teilnehmer individuell eingebunden werden.

Und außerdem sind die Kurse für jeden geeignet vom Student bis zum jahrelangen Praktiker. Das liegt vor allem auch an der fachlichen und didaktischen Kompetenz des Dozenten, der jeden Teilnehmer auf seinem Level abholt.

Wie geht es jetzt bezüglich des Themas Prozessmanagement für Sie weiter?

Ich werde auch weiterhin die erlernten Tools täglich mit Begeisterung einsetzen und mein Wissen diesbezüglich weiter ausbauen. Den Six Sigma Green Belt werde ich in absehbarer Zeit angehen und dann auch für weitere Fortbildungen jederzeit gerne wieder an Ihr Weiterbildungszentrum zurückkommen.

Das Interview führte Weiterbildungsreferentin Jana Herbst am 6.12.2018.

Anmeldung

Anmeldungen zum Hochschulzertifikat nehmen wir über unser Anmeldeportal entgegen.

Kontakt