"This site requires JavaScript to work correctly"

technische hochschule deggendorf

innovativ & lebendig

wirtschaftspsychologie, M.Sc.

zentrum für akademische weiterbildung

menschliche verhaltensweisen & ihr gezielter einsatz im unternehmen

steckbrief

​​​​​

  • Studienabschluss: Master of Science (M.Sc.)
  • Regelstudienzeit: 5 Semester / das 5. Semester ist für die Erstellung der Masterarbeit reserviert 
  • Studienbeginn/Bewerbungsfrist: Studienbeginn: jährlich zum Sommersemester (nächster Start: März 2024) 
  • Bewerbungsfrist: 15.01.2024
    • Maximale Teilnehmerzahl: 20 Studierende pro Jahr
    • Sollten Sie nach Ablauf der Frist noch Interesse am Studium haben, gibt Ihnen Nina Schulz gerne Auskunft über freie Plätze. 
  • zeitlicher Aufwand der Präsenzphasen:  
    • die Vorlesungen finden Freitagnachmittag und Samstag statt 
    • ca. 10-12 Vorlesungswochenenden pro Semester 
    • Hybridmodell: Präsenzstudium mit Webkonferenz-Anteilen 
    • die in Bayern üblichen Schulferien sind größtenteils vorlesungsfrei
  • Besonderheit: Die Besonderheit an diesem Masterstudiengang ist die individuelle Schwerpunktsetzung durch vier fachspezifische Wahlpflichtmodule
  • Kosten: 5 Raten zu je 3.500 € (zahlbar pro Semester)+ jeweils 72 € Studentenwerksbeitrag + einmaliger Verwaltungsbeitrag von 1.150 €
  • Informationsveranstaltungen:
    • Donnerstag, 5. Oktober 2023 online über MS Teams ab 18:00 (online)
    • Donnerstag, 16. November 2023 online über MS Teams ab 18:00 (online)
    • Donnerstag, 14. Dezember 2023 online über MS Teams ab 18:00 (online)

Alle Termine finden Sie im Veranstaltungskalender hier.  
Kostenlose Anmeldung für die Informationsabende.
Nina Schulz steht Ihnen zudem gerne auch für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung.


zielgruppe

  • Der Studiengang richtet sich an Bachelorabsolvent:innen, die umfassende Fach- und Methodenkompetenzen in den Bereichen der Allgemeinen und Spezifischen  Wirtschaftspsychologie erwerben möchten.
  • Grundkenntnisse in betriebswirtschaftlichen Abläufen sind wünschenswert.

aufbau des studiums

1. Semester

  • Sozialpsychologie
    • Soziale Wahrnehmung, Kognition, Einstellungen
    • Psychologie der Gruppe
  • Allgemeine Psychologie 1
    • Wahrnehmung & Aufmerksamkeit
    • Lernen & Gedächtnis
  • Forschungsmethoden
    • Statistik
    • Forschungsmethoden

2. Semester

  • Personalpsychologie
    • Personaldiagnostik
    • Personalentwicklung
  • Allgemeine Psychologie 2
    • Psychologie der Entscheidung
    • Motivation & Emotion
    • Sprache
  • Organisationspsychologie
    • Organisationsdiagnostik, Interaktion & Kommunikation
    • Organisationsklima, -kultur & -entwicklung

3. Semester

  • Verhaltensökonomik
    • Verhaltensökonomik
    • Spieltheorie
  • Konsum-, Markt- & Werbeforschung
    • Marketing
    • Marktforschung
  • Fachspezifisches Wahlpflichtmodul 1:
    • Qualitative Methoden
      ODER
    • Psychologie der digitalen Transformation

4. Semester

  • Fachspezifisches Wahlpflichtmodul 2:
    • Differenzielle- & Persönlichkeitspsychologie
      ODER
    • Psychologie & Nachhaltigkeit
  • Fachspezifisches Wahlpflichtmodul 3:
    • Instructional Design & Pädagogische Psychologie
      ODER
    • Beratung, Coaching & Supervision
  • Fachspezifisches Wahlpflichtmodul 4:
    • Gesundheitspsychologie
      ODER
    • Human Factors & Behavioral Design

5. Semester

  • Masterarbeit & Verteidigung

Die FWP-Module 1-4 bieten Ihnen die Möglichkeit, individuelle inhaltliche Schwerpunkte aus wirtschaftlichen und psychologischen Kompetenzfeldern zu setzen. Für nähere Informationen und die Ausgestaltung der FWP-Module steht Ihnen Nina Schulz gerne zur Verfügung.


ihre vorteile

  • Bringen Sie aktuelle Themen aus Ihrem Berufsalltag in die Vorlesung ein
  • Individuelle, inhaltliche Schwerpunktsetzung durch FWP-Module
  • Sofortiger Theorie-Praxis-Transfer
  • Vorlesungen im Seminar-/ Workshopcharakter
  • Studienarbeiten und Masterarbeit zum eigenen Unternehmen
  • Hervorragende Dozierende aus Wissenschaft und Unternehmenspraxis
  • Kleine Studiengruppen, familiäre Atmosphäre, auch zu Professor:innen und Lehrbeauftragten
  • Vereinbarkeit von Beruf und Studium – Zeitkonzept für Vollzeitberufstätige

das sagen unsere studierenden & dozierenden

Pauline Rößle

Studentin Master Wirtschaftspsychologie

Ich habe mich für das berufsbegleitende Studium in Deggendorf entschieden, weil ich mich nicht nur fachlich, sondern auch persönlich weiterentwickeln wollte. Nachdem ich im Bachelor Wirtschaftsinformatik studiert haben, aber in meinem Berufsalltag viel mit Menschen interagiere, wollte ich auch diese Komponente besser verstehen. Und was soll ich sagen: Die Entscheidung habe ich bisher noch keinen Tag bereut. Bereits vom ersten Tag an, habe ich mich sehr willkommen geheißen gefühlt und genieße es alle zwei Wochen wieder nach Deggendorf zu kommen.

Natürlich ist es sehr anstrengend, neben einem Vollzeitjob ein Studium zu absolvieren, aber nachdem die Kommilitonen mit "im Boot" sitzen, ist auch das schnell vergessen. An der THD lebt jeder Dozierende und jeder Studierende die familiäre Stimmung, weshalb das Umfeld sehr unterstützend wirkt.

Besonders gut gefallen mir der Praxisbezug und die lebhaften Diskussionen, inwiefern die Theorie zur Praxis passt. Damit kann man viel neue Impulse mit in die Arbeitswelt nehmen.

 

Corina Welsch

Studentin Master Wirtschaftspsychologie

BWL und Wirtschaftspsychologie - die absolut perfekte Kombination. Der Master Wirtschaftspsychologie bietet einen unübertrefflichen Mehrwert für alle Wirtschaftswissenschaftler. Betriebswirtschaftliches Verständnis für Zahlen, Prozesse und unternehmerische Entscheidungen auf Basis von Kennzahlen aus dem Erststudium werden im Master Wirtschaftspsychologie ergänzt durch psychologische Analysen und tiefgründiges Verständnis für zwischenmenschliche Beziehungen und deren Einfluss auf den Unternehmenserfolg. Ein unschlagbares Wissenspaket und der absolute Game Changer für die Karriere und die Zusammenarbeit mit Individuen in hybriden und interdisziplinären Teams! 

Besonderer Mehrwert sind vor allem die praxisrelevanten Vorlesungen mit direkter Anwendung und Übung der gelernten Inhalte von z.B. Vorstellungsgesprächen aus der Sicht des Arbeitgebers, systemisches Coaching bei unternehmensrelevanten Themenbereichen mit Konfliktpotenzial oder der gezielte Umgang mit Persönlichkeitsmodellen in interdisziplinären Teams. Aus jeder Vorlesung nimmt man direkten Input für die eigene Arbeit mit. Durch die kleinen Studiengruppen haben die Vorlesungen einen echten Exklusivität-Charakter, da auf einzelne Themen der Teilnehmenden eingegangen wird und ein direkter und aktiver Austausch möglich ist. Die Dozierenden sind absolute Koryphäen auf ihrem Gebiet und geben ihr Wissen gerne an die Studierenden weiter.

 

Professor Dr. Falk Pössnecker

Dozent Wirtschaftspsychologie

Meine Wirtschaftspsychologie-Master Studierenden sollen ein solides, anwendungsbezogenes psychologisches Wissen und Können erwerben. D.h. Forschungsmethoden wie Experiment, Feldforschung, Beobachtung, Interview, Fragebogen und diagnostische Methoden wie Test, multimodales Interview, Assessment. Die Studenten lernen diese Methoden anzuwenden und dabei die Gütekriterien wissenschaftlichen Arbeitens zu berücksichtigen.

In dem Fach Sozialpsychologie erwerben sie zusätzlich Kenntnisse zu Themen wie soziale Beeinflussung der Wahrnehmung und Urteilsbildung, Gruppenphänomenen wie Verantwortungsdiffusion, Bedingungen menschlichen Verhaltens als Produkt aus Situation und Persönlichkeit sowie Grundlagen gelungener Kommunikation und Kooperation.

Im Fach Personaldiagnostik kommen neben den oben genannten methodischen dazu noch die notwendigen theoretischen Grundlagen wie Persönlichkeitsmodelle, Ansätze zur Beschreibung von Intelligenz, Motivation und Einstellung.

Im Fach Organisationspsychologie geht es um das Verständnis menschlichen Verhaltens in Organisationen, um die Analyse und planvolle Änderung individuellen Verhaltens und die Entwicklung von Organisationen mit dem Ziel individueller Zufriedenheit und organisatorischer Effizienz. Hierzu werden theoretische und methodische Grundlagen der Organisationsentwicklung und Organisationsberatung im Rahmen von Übungen und Bearbeitung von eigenen Fällen aus der Praxis der Teilnehmer vermittelt.

Ich halte kurze einführende Vorträge zu allen Themen, frage grundsätzlich Vorkenntnisse ab, lasse die Teilnehmer so viel als möglich sich selbst einbringen, mache zu allen Themen kurze Übungen mit praktischen Anwendung, Beobachtung und Feedback durch die Studenten. Die Studenten habe immer wieder die Möglichkeit ihr eigenes Verhalten und ihre Beobachtungstendenzen kritisch zu reflektieren und sich auch im Rahmen von 360 Grad-Feedbacks differenzierte Fremdbilder zu Persönlichkeits- und Kompetenzdimensionen einzuholen. Das sind wichtige Voraussetzungen für ihre spätere Arbeit als Wirtschaftspsychologe.

So ausgebildet werden die Wirtschaftspsychologie-Master Studierenden des Zentrums für Akademische Weiterbildung der Technischen Hochschule Deggendorf einen großen Vorteil gegenüber Mitbewerbern um attraktive Positionen in den Bereichen Personal, Marketing und Vertrieb von Unternehmen aber auch im Consulting, der Personalberatung oder im Headhunting haben.

 

bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes Studium vorzugsweise aus dem Bereich der Wirtschaftswissenschaften an einer anerkannten Hochschule oder Universität mit einem Workload von mindestens 180 ECTS
  • Mindestens 1 Jahr Berufserfahrung (nachzuweisen bis Ende des 2. Semesters)
  • Erfolgreiches Durchlaufen des Bewerbungsverfahrens inkl. eines Orientierungsgesprächs

Bewerbung Master Wirtschaftspsychologie:

Die Studienplätze im Master Wirtschaftspsychologie werden ganzjährig vergeben. Die Bewerbungsfrist endet am 15.01.2024Sollten Sie die Frist versäumt haben, gibt Ihnen Nina Schulz gerne Auskunft über freie Plätze.

Bewerben Sie sich online über das Bewerbungsportal Primuss der Hochschule für berufsbegleitende Studiengänge mit folgenden Unterlagen:

  • Tabellarischer Lebenslauf (unterschrieben) mit Passbild
  • Kopie der Hochschulzugangsberechtigung
  • Kopie des Zeugnisses des Erststudiums
  • Nachweis der Berufserfahrung (mind. 1 Jahr), z.B. Bestätigung des Arbeitgebers oder Arbeitszeugnis
  • Motivationsschreiben (unterschrieben)

Wir kommen nach der Prüfung Ihrer Unterlagen umgehend auf Sie zu.

kontakt & beratung für interessierte

Noch Fragen? Sie können uns auch über WhatsApp erreichen. Klicken Sie hier für unsere Beratung via WhatsApp.

kontakt für studierende