Studieren an der THD

Innovativ & Lebendig

Angewandte Informatik / Infotronik, M.Sc.

Fakultät Angewandte Informatik

Vertiefe dein Wissen

Der überwiegende Teil der heutzutage weltweit entwickelten Elektronik mit Hardware und Software steckt nicht in Computern wie PCs oder Tablets, sondern in sog. Eingebetteten Systemen (Embedded Systems). Das sind technische Geräte in unterschiedlichen Bereichten (z.B. Kraftfahrzeuge, Flugzeuge, Medizin, Automatisierung). Diese Geräte werden durch einen eingebauten (embedded), oft nicht direkt sichtbaren Computer gesteuert und kontrolliert. Beispiel für solche Systeme sind das ABS/ESP in einem Kraftfahrzeug, die Steuerung eines Herzschrittmachers oder einer Waschmaschine.

Der Masterstudiengang Angewandte Informatik / Infotronik vermittelt die Kompetenzen zur Bearbeitung von neuen, komplexen Aufgaben- und Problemstellungen in der Entwicklung und Projektierung von Eingebetteten Systemen (Embedded Systems).

Der Masterstudiengang soll AbsolventInnen eines Bachelorstudiengangs somit ermöglichen, die bislang gewonnenen Erkenntnisse mit theoretischem und anwendungsorientiertem Wissen zu untermauern, um den Anforderungen moderner Entwicklungsaufgaben in HighTech-Bereichen in besonderer Weise gerecht zu werden. Das Studium vermittelt dabei aufbauend auf dem vorangegangenen Bachelor-Studium wesentliche weiterführende fachliche Kenntnisse der Hardware- und Software-Entwicklung, sowie methodische und personale Kompetenzen für eine konkrete Berufsorientierung in Forschung und Entwicklung, Applikation, Management, Beratung oder Vertrieb von Eingebetteten Systemen. Weiterhin bildet der Abschluss die Basis für eine wissenschaftliche Laufbahn an Hochschulen und Forschungsinstituten und dient zur Vorbereitung einer Promotion.

Im Masterstudium erfolgt eine Vertiefung und Erweiterung der theoretischen und anwendungsorientierten Kenntnisse und Fähigkeiten. Lehrveranstaltungen in theoretischer und praktischer Informatik, ergänzt um Vorlesungen speziell für die Entwicklung Eingebetteter Systeme, sowie ausgewählte Fächer der Elektrotechnik schaffen eine fundierte Wissensgrundlage. Die Master-Studierenden erlangen die Fähigkeit zum selbständigen wissenschaftlichen Arbeiten, was auch durch den Bezug des Master-Studiums zu den Forschungsaktivitäten der Fakultät und der DozentInnen gefördert wird. Sie gewinnen Kenntnisse über methodische Konzepte und die aktuelle Forschungsliteratur. Grundlagen der Ingenieurtätigkeit werden auf reale Probleme angewandt, die von Forschungsprojekten und Erfahrungen innerhalb der Fakultät abgeleitet werden, um Sachkenntnisse und Kompetenzen zur Problemlösung in den Bereichen Design, Test, Entwicklung und Forschung zu entwickeln. Weiterhin wird die Fähigkeit gefördert, sich zügig und systematisch in neue Bereiche einzuarbeiten.

Im Rahmen einer Kooperation der TH Deggendorf mit der Universität Pilsen besteht durch eine optionales Auslandssemesters in Pilsen, die Möglichkeit einen doppelten Abschluss (Double Degree) beider Hochschulen zu erwerben.


Steckbrief Angewandte Informatik / Infotronik

Studienabschluss: Master of Science (M.Sc.)

Regelstudienzeit: 3 Semester

Studienbeginn: Winter- und Sommersemester

Studienort: Deggendorf

Schwerpunkte: Eingebettete Systeme (Embedded Systems)

Zulassungsvoraussetzung:

  • Zulassungsvorraussetzung für das Master-Studium Angewandte Informatik / Infotronik an der Technischen Hochschule Deggendorf ist ein qualifizierter Bachelorabschluss in ingenieur- oder informationstechnischer Richtungen mit den akademischen Abschlüssen B.Sc. oder B.Eng. bzw. in einem verwandten Studiengang.
  • Weiterhin ist die fachliche Eignung für dieses Studium im Rahmen eines Eignungsverfahrens nachzuweisen. Das Eignungsverfahren erfolgt durch eine Prüfung. Dieser schriftliche Eignungstest wird an der Technischen Hochschule angeboten. Wenn du am Test in Deggendorf nicht teilnehmen kannst, steht ein Online-Test zur Verfügung. Dieser Test wird jedoch von einem externen Dienstleister durchgeführt und ist daher mit einer Gebühr von 26 USD verbunden, die zum Zeitpunkt der Terminvereinbarung mit einer international anerkannten Kreditkarte zu entrichten ist (Beispielfragen für die Zulassungsprüfung).
  • Eine Berufstätigkeit nach dem Abschluss des ersten Hochschulstudiums ist nicht Voraussetzung zur Zulassung.
  • Die Zulassung ist in der Studien- und Prüfungsordnung festgelegt. (§ 3 Qualifikation und Zugangsvoraussetzungen sowie Zulassung).

Studentenwerksbeitrag: 62 €

Kontakt:


Berufsbild

Unternehmen sind zunehmend mit internationalen Verflechtungen (‚Globalisierung'), komplexen Organisationsstrukturen und einer zunehmend komplexer werdenden Technik konfrontiert. Neben einer internationalen Ausrichtung ergeben sich erhöhte Anforderungen an qualifizierte Ingenieure und Ingenieurinnen in Forschung- und Entwicklung oder mit Managementaufgaben.

Die Märkte der digitalen Welt von heute und morgen brauchen immer mehr hochqualifizierte IngenieurInnen zur Entwicklung Eingebetteter Systeme, die mit vertieftem theoretischen Wissen und einem breiten Wissensspektrum zu kreativem Arbeiten fähig sind. Mit dem Master of Engineering sind Sie optimal auf die Zukunft vorbereitet.

Die internationale Ausrichtung eines Masters of Engineering und der hohe wissenschaftliche Standard der Ausbildung geben Ihnen beim Start ins Berufsleben die notwendige Sicherheit und den Unternehmen oder Forschungseinrichtungen die Gewähr fachlich hochqualifizierte Mitarbeiter zu beschäftigen.

Wenn Sie zu den Besten gehören, dann haben Sie nach dem Master-Studium optimale Voraussetzungen, noch eine Promotion anzuschließen.


Studieninhalte

Übersicht über die Lehrveranstaltungen, SWS (Semesterwochenstunden) und ECTS (European Credit Transfer and Accumulation System) im Studiengang Master Angewandte Informatik / Infotronik.

 

1. Semester SWS ECTS
Theoretische Informatik (Theoretical Computer Science) 6 8
Praktische Informatik (Practial Computer Science) 6 8
Ausgewählte Themen der Embedded Software Entwicklung (Selected Topics of Embedded Software Development) I 4 5
FPGA Programmierung 4 5
Fremdsprache I 2 2

 

 

 

2. Semester

 SWS

 ECTS

Spezielle Mathematische Methoden 4 5
Fremdsprache II 2 2
     
5 Wahlmodule mit je 4 SWS und 5 ECTS aus folgendem Angebot des Studiengangs Master Elektrotechnik*    
     
  • Ausgewählte Kaptitel der Mikro- und Nanoelektronik
4 5
  • Systeme der Hochfrequenz- und Funktechnik
4 5
  • Spezielle Bauelemente und Schaltungen
4 5
  • Signale und Systeme der Nachrichtentechnik
4 5
  • Ausgewählte Themen der berührungslosen Sensorik
4 5
  • Automobile und industrielle elektrische Antriebssysteme
4 5
  • Regenerative Energien
4 5
     
und des Studiengangs Master Medientechnik*    
     
  • 3D-Computeranimation
4 5
  • Computervision
 4 5
  • Industrielle Bildverarbeitung
4  5
  • Sicherheit in der Informationstechnik
4  5
  • Applikationsdesign
 4 5
  • Multimedia Content und Streaming
4 5
     
* Der Vorlesungsinhalt der Module kann den Modulhandbüchern der Masterstudiengänge Elektro- und Informationstechnik bzw. Medientechnik entnommen werden.    

 

 

 

3. Semester

 SWS

 ECTS

Ausgewählte Themen der Embedded Software Entwicklung (Selected Topics of Embedded Software Development) II

4 5
Masterarbeit 2 23
Masterkolloquium 2 2