"This site requires JavaScript to work correctly"

technische hochschule deggendorf

innovativ & lebendig

nachhaltigkeit, governance & digitalisierung, b.sc.

zentrum für akademische weiterbildung

Digitalisierung, Globalisierung & Nachhaltigkeit

"Digitalisierung, Globalisierung, Nachhaltigkeit und Fachkräftemangel stellen völlig neue Anforderungen an Unternehmen und ihre Mitarbeitenden. Wer für die Herausforderungen der Zukunft gewappnet sein will, braucht erstklassige und zeitgemäße Qualifikationen.

 

Der Bachelor-Studiengang „Nachhaltigkeit, Governance und Digitalisierung“ an der TH Deggendorf vermittelt umfangreiches Wissen, um die unternehmerischen Herausforderungen mit nachhaltigem Organisationshandeln in Einklang bringen zu können. So schafft er wichtige Voraussetzungen, um Veränderungsprozesse anzustoßen. Der Studiengang verfügt dabei über einen hohen Praxisbezug, da Lehrveranstaltungen von Professorinnen und Professoren sowie von Lehrbeauftragten aus der unternehmerischen Praxis angeboten werden. Für die Studierenden ist das berufsbegleitende Format mit Vorlesungen in Webkonferenzen und Präsenzterminen im Blockmodus ein besonders flexibles und an ihr Berufs- und Familienleben angepasstes Bildungsangebot. Ich freue mich, dass die TH Deggendorf so einen wertvollen Beitrag zur berufsbegleitenden Weiterbildung leistet. Diesen Wissenstransfer aus der Hochschule in Wirtschaft und Gesellschaft wollen wir auch mit unserem Hochschulinnovationsgesetz weiter stärken, denn er ist angesichts unserer sich rasant verändernden Arbeits- und Lebenswelten heute wichtiger denn je."

 

Statement von Bernd Sibler, Bayerischer Staatsminister für Wissenschaft & Kunst a.D. 
zum Bachelorstudiengang Nachhaltigkeit, Governance & Digitalisierung (2021)

vom sachbearbeitenden zum/Zur kompetenten entscheider:in in neuen arbeitswelten mit esg, csr, grc & ki


steckbrief

Studienabschluss: Bachelor of Science (B. Sc.) 

Regelstudienzeit: 11 Semester (inkl. Praxissemester)

  • 7 bzw. 8 Semester für beruflich Vorgebildete
  • Vorbildungen können anerkannt werden (z.B. Techniker-, Meister-, Fach- und Betriebswirtabschlüsse)
  • Integrierter Hochschulzertifikatskurs - mit Zusatzzertifikat zum Bachelor

Studienbeginn & Bewerbungsfrist:

  • Studienbeginn: Jährlich zum Sommersemester
  • Bewerbungsfrist: 15. Januar
  • Sollten Sie nach Ablauf der Frist noch Interesse am Studium haben, gibt Ihnen Peter Apfelbeck gerne Auskunft über freie Plätze

Zeitlicher Aufwand der Präsenzphasen:

  • die Lehrveranstaltungen finden Freitagnachmittag und Samstag ganztägig (ca. 12 Vorlesungswochenenden pro Semester) in einer Mischung aus Präsenz- und Onlinevorlesungen statt
  • die in Bayern üblichen Schulferien sind größtenteils vorlesungsfrei
  • Studienort: Deggendorf und Online

Studienort: Deggendorf

Kosten: 7 bzw. 8 Raten zu je 1.500 € (zahlbar pro Semester) + jeweils 62 € Studentenwerksbeitrag 

Online-Informationsveranstaltungen: 

  • neue Termine werden zeitnah hier veröffentlicht

Alle Termine finden Sie im Veranstaltungskalender hier. Kostenlose Anmeldung für die Informationsabende.

Peter Apfelbeck steht Ihnen darüber hinaus gerne auch für ein Beratungsgespräch zur Verfügung.


zielgruppe

Der Studiengang richtet sich an alle Interessierten, die nach einem generalistischen Studium suchen, das die Themenbereiche soziale, ökonomische und ökologische Nachhaltigkeit, Governance, Digitalisierung, rechtliche Kompetenzen und Betriebswirtschaft vereint.

Besonders interessant ist der Studiengang für folgende Interessent:innen, da das Studium für sie verkürzt studierbar ist:

  • Absolvent:innen eines Technikers, Meisters und Fachwirts: hier ist eine Anrechnung von 3 bis 4 Semestern und einigen Einzelmodulen möglich (Prüfung auf Nachfrage)
  • Studieren ohne Abitur: Beruflich Qualifizierte (d.h. 2 Jahre Ausbildung + 3 Jahre Berufspraxis) - hier ist ebenfalls eine Anrechnung von bis zu 3 Semestern möglich
  • Absolvent:innen des Hochschulzertifikatskurs Nachhaltigkeit (ESG/CSR), Governance, Risk & Compliance (GRC) (Anerkennung: Prüfung auf Nachfrage)

Das Studium ist durch seine berufsbegleitende Konzeption auch für Berufstätige ohne Abitur aus allen wirtschaftlichen und rechtlichen Ausbildungsrichtungen geeignet.


aufbau des studiums

1. Semester  
Grundlagen der Betriebswirtschaftslehre  
Grundlagen der Volkswirtschaftslehre  
Grundlagen Recht  
Grundlagen Rechnungswesen  
   
2. Semester  
Mathematik & Statistik  
Wissenschaftliches Arbeiten  
Wirtschaftsinformatik  
Grundlagen ESGRC und Nachhaltigkeitsmanagement  
   
3. Semester  
Verhaltensökonomie und Organisationspsychologie  
Wirtschaftsenglisch  
Grundlagen Corporate Social Responsibility (CSR) - Managementsystem & CSR-Reporting  
IT-Management und Digitalisierung  
   
4. Semester  
Geschäftsprozessmanagement  
IT-Infrastruktur-Management und Information Security Managementsystem (ISMS)  
Finanzierung und Investition  
Einführung Marketing 4.0
   
5. / 6. Semester  
Praxissemester 1 und 2 (Anerkennung möglich)  
   
7. Semester  
Wahlmodulsemester (Anerkennung möglich)  
   
8. Semester  
Product Compliance, Vertragsmanagement, IKS und Revision  
Qualitäts- und Projektmanagement  
Arbeits- und Vertragsrecht
Datenbanken und Wissensmanagement  
   
9. Semester  
Internationale Wirtschaftspolitik  
Wertschöpfungsmanagement  
Human Resource Management, Organisation und Change Management  
Rhetorik, Kommunikation und Social Skills  
   
10. Semester  
Vertiefung Recht und Umweltrecht  
Businessplan / ESG-Rating / ESG-Due Dilligence  
Technische und ökonomische Aspekte der Digitalisierung  
Wirtschaftsethik  
   
11. Semester  
Managementtechniken und -kompetenzen  
Bachelorarbeit  

 

Profitieren Sie vom bereiten Erfahrungsschatz von Studiengangleiter Prof. Dr. jur. Josef Scherer (hier gehts zum Studiengangleiter-Profil) und seinem Team aus praxiserfahrenen Dozierenden - eine Auswahl der Stimmen der Lehrenden im Studiengang finden Sie hier.



bewerbung

Zulassungsvoraussetzungen

Hochschulzulassungsberechtigung (eine der drei Möglichkeiten muss erfüllt sein):

  • Erfolgreich absolviertes (Fach-) Abitur ODER
  • Erfolgreich abgeschlossene Aufstiegsfortbildung (Fachwirt, Meister, Techniker, etc.)  ODER
  • Berufliche Qualifizierung (abgeschlossene Berufsausbildung und anschließend 3 Jahre Berufspraxis)

Haben Sie den Hochschulzertifikatskurs Nachhaltigkeit (ESG/CSR), Governance, Risk & Compliance (GRC) bereits besucht, reichen Sie uns gerne das Abschlusszertifikat für eine Anerkennung auf das Studium ein.

Können zusätzliche Qualifikationen (spezifische Fort- und Weiterbildungen) nachgewiesen werden, können diese im Einzelfall ggf. ebenfalls anerkannt werden (Prüfung auf Antrag).

 

Bewerbung Bachelor Nachhaltigkeit, Governance und Digitalisierung

Bewerbungen werden ganzjährig entgegengenommen. Die Bewerbungsfrist für den Start im März endet am 15. Januar. Sollten Sie nach Ablauf der Frist noch Interesse am Studium haben, gibt Ihnen Peter Apfelbeck gerne Auskunft über freie Plätze.

 

Bewerbungsablauf

Bewerben Sie sich online über das Bewerbungsportal Primuss der Hochschule für berufsbegleitende Studiengänge mit folgenden Unterlagen:

  • Ausweiskopie
  • Tabellarischer Lebenslauf (unterschrieben) mit Passbild
  • Kopie der Hochschulzugangsberechtigung 
    • Abitur: Abiturzeugnis
    • Berufliche Qualifizierung: Ausbildungszeugnis
    • Sonstige Abschlüsse: Zeugnis der Techniker-, Meister-, Fachwirtprüfung
  • Bei beruflicher Qualifizierung:
    • Nachweis der Berufserfahrung (Bestätigung des Arbeitgebers oder Arbeitszeugnis)

Wir kommen nach der Prüfung Ihrer Unterlagen umgehend auf Sie zu.


ihre vorteile

  • Einzigartiger Ansatz in der Kombination der Future Skills aus Klassischen, transformativen, digitalen und technologischen Ansätzen
  • Hochqualifizierte, hochrangige Dozenten aus der Praxis
  • Kleine Studiengruppen und seminaristische Lehre im Hybrid-Modell aus Präsenz- sowie Online-Veranstaltungen und Selbstlernanteilen
  • Vereinbarkeit von Beruf und Studium – Zeitkonzept für Vollzeitberufstätige
  • Inkl. Hochschulzertifikatsabschluss
  • System-Akkreditiert
  • Profitieren Sie vom bereiten Erfahrungsschatz von Studiengangleiter Prof. Dr. jur. Josef Scherer (hier gehts zum Studiengangleiter-Profil) und seinem Team aus praxiserfahrenen Dozierenden - eine Auswahl der Stimmen der Lehrenden im Studiengang finden Sie hier.

kontakt & beratung für interessierte

Noch Fragen? Sie können uns auch über WhatsApp erreichen. Klicken Sie hier für unsere Beratung via WhatsApp.

kontakt für studierende