Die Anforderungen an Menschen in Führungspositionen und damit auch an Managementnachwuchs sind in den vergangenen Jahren höher geworden. Immer häufiger wird eine Ausbildung gefordert, die über den klassischen Fächerkanon der Betriebswirtschaft hinausgeht.

Ziel des Studiums ist, Absolventen auszubilden, die sich schnell in Wirtschafts-Organisationen einarbeiten, zurechtfinden, Verantwortung übernehmen und leitende Positionen kompetent ausfüllen. Sie haben sich kaufmännisches / betriebswirtschaftliches und sozial-wissenschaftliches Rüstzeug erarbeitet und angeeignet. Der Masterstudiengang ist ein Postgraduate-Studiengang und ist konsekutiv mit dem Bachelorstudiengang Betriebswirtschaft verbunden. Das Studienkonzept ist auf Studierende ausgerichtet, die nach dem Studium eine kaufmännische Führungsposition in mittelständischen Unternehmen anstreben.
Die Tätigkeit auf diesen Führungspositionen bedingen eine sehr gute Kenntnis von

  • kaufmännischen und
  • strategischen Steuerungsinstrumenten sowie
  • die Fähigkeit, komplexe Situationen zwischen Menschen vorzubereiten und zu steuern.

Schwerpunkt der Lerninhalte ist die Ausbildung im strategischen Management von Organisationen auch mit internationalem Bezug.