Die Tourismusbranche ist die Zukunftsbranche des 21. Jahrhunderts. Alleine in Deutschland generiert sie ca. 3 Millionen Arbeitsplätze. Das berufliche Einsatzspektrum ist so vielfältig wie wohl in keiner anderen Branche. Es reicht von Managementpositionen bei klassischen Leistungsträgern, wie zum Beispiel Fluglinien, Flughäfen, Hotels, Gastronomiebetrieben, Reiseveranstaltern, Reisevermittlern, sowie Zielgebieten über Messe- und Kongresswesen, Kur- und Bäderwesen, Eventmanagement und modernen Reservierungssystemen.

Die Chancen, einen adäquaten Arbeitsplatz nach erfolgreich absolviertem Studium zu erhalten, sind sehr gut. Die Absolventen des bisher angebotenen Studienschwerpunkts Tourismusmanagement bekleiden Managementpositionen bei renommierten Arbeitgebern wie z.B. Condor, Seetours, Hilton, Accor, Frankfurt Airport sowie lokalen Tourismusorganisationen bzw. –unternehmen. Das Jobangebot nimmt durch die wachsende Akademisierung des touristischen Arbeitsmarktes kontinuierlich zu.

Vor dem Hintergrund der zunehmenden Internationalisierung der Tourismuswirtschaft haben internationale Aspekte sowie der Ausbau der Sprachkompetenz einen hohen Stellenwert.